National Panasonic RQ-435S Macht Bänder kaputt Ton kratzt und setzt aus

Schwer sichtbar, aber wenn der Ton beim abspielen einer Kassette leiert und geht ganz weg, dann sollte man die Andruckrolle überprüfen.
Das Gerät ist schnell zerlegt, etwas Kontaktspray auf der Potentiometer/Laustärkeregler und Play/Rec Schalter, dann paar mal hin und her drehen bzw. mehrmals betätigen und fertig, jetzt setzt der Ton nicht mehr aus.
Play gedrückt, ohne Kassette drin, und ein  Schraubendreher an der Tonkopf vorbei hin und her geschwenkt, ohne zu berühren, deutlich hörbar in Lautsprecher der Magnetische Impuls, dann Kopf/Vorverstärker usw. OK

Netzstecker und Batterien raus!
Das Laufwerk ist mit 4 Schrauben an der Gehäuse befestigt, abschrauben und rumdrehen auf der Radioteil legen, dazwischen habe ich ein Schaumgummi gelegt, es darf kein Kurzschluss gemacht werden!
Andruckrolle rausziehen, ein neue einsetzten, fertig.
Falls man keine hat, dann hier und ohne Gewähr die Maassen.
Die Achse der Andruckrolle hat 3mm D=12mm Höhe Lager 13mm.
Man kann die Gummirolle von der Lager abziehen und eine neue/gut erhaltene aufziehen.
Man kann eine Rolle für 2,5mm Achse aus Kunstsoff mit ein 3mm Bohrer per Hand aufbohren unw.

Sehr schöne Radio CR von National Panasonic, sehr interessant hier, die Riemen sind Top, auch alles anderes funktioniert auch.

Leon

Weiterlesen

Grundig Produkt Design und Reparatur Möglichkeit bei Delisia CH 8680

Der Motor versagte schnell seine dienste, laute Geräusche die auf ein defekte Kugellager hindeuten.
OK, Gerät zerlegen, schauen was los ist.
Taste der Ein – Stufe I und Stufe II ist schnell abgezogen, ja und das wars schon mit der Reparatur-Freude, keine Schrauben!,… alles klemmt extrem fest zusammen.
OK, irgendwo müssen irgendwelcher klammer an der Konische Edelstahl Verkleidung sein, er muss nach oben raus, aber wo sind sie!?, der Edelstahl gibt nicht nach, sitzt sehr Fest drauf, umhüllt perfekt der Rest der Gehäuse/Technik.
Ufff wie das Nervt, jetzt muss man zerstörerisch werden, siehe Bilder, die 2 Hacken der Edelstahl Verkleidung haben erst nach ordentliche Bearbeitung nachgelassen, was für ein Katastrophe, das Teil ist hin, wo bekomme ich ein neuen, was kostet!?, Fragen, Fragen, Fragen,…
OK, weiter geht’s,… , die unteren Verkleidung und der Chassis werden durch 4 Krallen gehalten,… aber wie,!
Ufff, noch mehr kaputt machen!?, die Kralen entferne ich nicht mehr, die Teilen wurden zusammen gepresst,… ich gebe auf und behalte das Gerät als Vorbild für Feste-Verarbeitung, sehr gut gelungen,… soll jemand anderen Probieren es zu zerlegen ohne etwas kaputt zu machen,… und das ohne das Gerät weiter zu zerstören!!!

Danke Grundig, ein sehr schöne Gerät, Super Design,… das er nicht lange gehalten hat ist nicht weiter schlimm, aber das er so Reparatur freundlich ist, das hat mich außerordentlich gefreut und meine Design Kenntnisse bereichert;… jetzt habe ich mehr den je spaß dabei;, spaß am schöne Design, am Produkte die richtig gut glänzen und kaum oder nicht zu reparieren sind, oder auch doch,…;… Wie so!,… na, da muss ich nix mehr tun, einfach mal ein Nickerchen machen anstatt zu reparieren, die Klatschen der Eigentümer ertragen, Sie verstehen meistens eh nicht was da los ist, der Techniker hat keine Ahnung,…;… es gefehlt mir, weiter so.

Das hier ist/war nur ein trockene Beispiel, das defekte Gerät steht nicht allein in der Landschaft und weist nicht mehr was er für die Welt tun soll, extrem viele anderen Geräte-Kumpels hängen mit herum und warten auf, auf was warten sie, auf Entsorgung,…

Ich geh mir ein Kuchen holen,…

Weiterlesen

Zahl der defekte Notebooks in School und Home Office steigt weiter

Nein keine Statistik, rein mein Beobachtung/Feststellung in mein Werkstatt.
Selbst der besten Office Notebook macht irgendwann schlapp in  Dauernutzung-Betrieb, Hard oder Software Fehler/Error.
Manche Familien/Leute haben oder nutzen oder teilen ein Notebook zusammen.
Das Bedeutet das der Notebook nahezu den ganzen Tag eingeschaltet ist und dauerhaft an der Stromversorgung der Steckdose hängt.
Dafür sind selbst die besten Office Notebooks kaum gedacht.
Die häufigsten Hardware Fehler habe ich schon mal genannt.

Die daten ständig auf ein externe Datenträger sichern, bitte einfach machen, ich sehe jeden Tag Leute mit hängende Gesichter deswegen.
Chaos in Betriebssysteme, mehr als genug, Technische-Verzweiflung kann zu irre glauben führen und das dazu unüberlegt dinge zu tun, die man später nicht einfach korrigieren kann oder rückgängig ohne weiteres gemacht werden kann. Hier kann ich mir so vorstellen, das in ein Haushalt wo ein Notebook geteilt wird; zum verschiedene Ideen kommen kann, wie man und was man besser machen kann, welcher Apps/Programmen mit was zusammen laufen soll, man installiert und deinstalliert man probiert aus und manchmal gibt man frustriet auf wen´s doch nicht geklappt hat oder ständig klemmt etwas.
Vielleicht doch nur einer der Nutzer des Notebooks die Verwaltung anvertrauen, auch wen´s nicht das der bessere Lösung ist, aber ein “Koch” allein bringt doch irgend etwas zustande; bin kein Software Experte, sehe und höre jeden Tag aber Leute die alles besser wissen, die alles “schnell” und “übersichtlich” aus der Weisheit der Internet in Turbo Modus sich eingelernt haben; weil irgendwo was gut gemeint geschrieben war, falsch oder zweifelhaft interpretiert/durchgeführt wurde; also besser sein lasen und “derjenige der kaum zu finden ist und Ahnung davon hat, einfach fragen”.
Am ende der Geschichte kommt die Frage!? -“und wie komme ich jetzt am meinem Daten ran!?” -“was, ich muss alles neu installieren, aber mein Office oder anderen Arbeit-App,…” -“wie die Festplatte ist kaputt, das geht nicht” -“was soll ich jetzt machen”.
Tja, auf Arbeit vor einige Zeit in der Firma gab ein IT-Spezialist, der sein System und die verbundene Rechner am laufen hielt; jetzt Zuhause allein mit ein “Spielzeug Notebook”, ohne Kenntnisse über Software was geht was geht nicht, was passt zusammen, die Erwartungen und eigen Leistungsdruck,… liefern muss man, Leistung/Qualität/Termine/Druck-Verzweiflung und immer schön Lächeln in die Konferenz Kamera und der obligatorischer Kollegen-Flirt nicht vergessen,…
Ein UFF breitet sich aus auf der Arbeit oder Lerntisch. Zweifeln, ein Freund der Resignation, das unvermeidliche kann auftreten, man möchte nicht als “Verliere da stehen”, alle anderen können/schaffen es auch,… UFF, im kauf nehmen das irgendwie geht schon, Notebook und Apps ackern den ganzen Tag,… werken mit der Technik bis technisch gesehen doch etwas zusammen am ende klappt.
Vielleicht so. wird man zusätzlich sich mit all der Dinge beschäftigen müssen, die man vorher nicht kannte, die der IT-Kollege, der vielleicht nicht mehr da ist, in sein Leistung entsprechend, jetzt in eigen Regie und bei gute Glaube, zweifelhaft durchführen.
Bin der Meinung, dass Kopfzerbrechen nix bringt,… und gerade weil viele Glauben “es gibt immer ein Lösung”, “denk Positiv”, usw., genau in und aus solche Konstellationen /Unkenntnis der fall einer schleichen Fehler eintritt; Technik kennt keine Gefühle, handelt rein Mathematisch und/oder Physikalisch, vielleicht schon deswegen besser im Vordergrund halten, “besser nicht anfassen was und womit man sich nicht auskennt”, Fehler die man der System selbst eingebaut/verursacht hat, sind häufig schwer zu finden oder nicht einfach zu korrigieren; nicht umsonst sagt man, “da hättest du lieber ein Fachmann, Freund mit Kenntnisse gefragt”,…

Bin kein Dichter /Schriftsteller/Wegweiser/Besserwisser oder so was,… habe das hier nur geschrieben, vielleicht regt einer oder anderen zum nachdenken an; für und/in das ganzen Office Lernen/Arbeiten, vielleicht sollten diejenigen die an das Endprodukt interessiert sind, der durch und mit ein Notebook durchgehet, die richtigen Mitteln und das Knowhow zu Verfügung stellen; weil z.Bs. selbst der beste Chirurg nicht sein Instrumentarium selbst herstellt;  vielleicht nachdenken und nicht “kulant” sein, sondern nach ordentlich aufgestellte Werkzeuge/Notebook/PC/App/Software anfragen.

Mach mich wieder an die Arbeit und versuch zu retten/reparieren so gut ich kann alles was geht am Notebooks, u.a. damit man im Glaube bleibt, dass alles läuft bestens.

Leon

Ein defekte Kühlschrank mit Spiegel und die Maschine produziert schneller als ich es Verbrauchen/verschleißen kann

So ist das, ständig etwas defekt, wer kenn das schon nicht!
Gehört zum “Alltag” dass irgendetwas nicht richtig oder nicht mehr funktioniert, klemmt oder streikt für ein paar Tagen.
Habe das Gefühl dass ich in ein Technische Elektroschrott Strudel gefangen bin.
Ich muss mich mindestens 1x die Woche mit verschiedene Haushaltgeräte und Elektronische Dinge intensiv beschäftigen.
Da klemmt fast regelmäßig etwas, da muss ich regelmäßig etwas Pflegen/Einstellen/Justieren/Instandhalten.
Sei der Smartphone mit sein ständige Updates; sei der Geschirrspüler der schon wieder nicht mehr richtig wäscht; sei die Waschmaschine die schon wieder Austariert werden will weil sie ansonsten poltert; der Kühlschrank pflegen; der TV neu einrichten, die Online dienste aktualisieren; der Notebook der mich bei seltene Nutzung nahezu zu zweifeln bring mit seine “Wille” die zuerst gilt; und dann freut man sich auf ein Tablet der nur 2 Tage aus der Augen gelassen wurde und jetzt, Akku Leer; regelmäßig ist irgendwo ein Akku aufzuladen oder auszutauschen; und dann  die abgesoffene Internetverbindung, neeeinnn Rushhour auf Autobahn eben; ……. und die neueste Katastrophe -> zuletzt blieb der Wahl ob der Kühlschrank nur als Spiegelschrank benutzt werden soll oder aufn Schrott landet, Wie So!, weil der Kompressor wie ein Traktor kling und nicht mehr kühlt, na gut und Kalte/Gefrorene Socken hätte ich eh nie angezogen,… also auf´n Schrott damit, grrr waren die Spiegel schön.

Was soll ich nun machen, die Maschine produziert zu schnell, zu viel, und viel zu vielfältig für mich und meine kleine Welt; trotz alle Bemühungen fühle ich mich wie ein Versager Ihr gegenüber, ich kann sie nicht in den Sinne befriedigen!; was soll ich noch mehr kaufen oder ständig ersetzen; kaufen, kaufen, kaufen muss ich trotzdem, was könnte ich ansonsten machen; bin nun mal süchtig nach Technik und dessen Instandhaltung und etwas besseres kann ich nicht,… und dieser sucht nach neues, dass ist nun mal kaum widersetzlich; so und jetzt freue ich mich schon auf der neuen Kühlschrank mit Diskokugel “Oh Yeah!!!”, der neue besseren Smartphone, ein iProzessor hat die Welt nie gesehen, ein Powerladestation(keine Ahnung wofür, war einfach billig), ein Elektrisches Messer hab ich auch nicht,… Boah siehst du, da geht noch was, sorry Maschine, du hast recht, da nehme ich auch Plasmaschneider, ein Rasenmähen Roboter für Balkon, ein Sprinkleranlage mit WLAN falls ich nicht zuhause bin, Aaaa Zuhause ja dann neue WLAN Kameras dass hab ich noch nicht; Uffff, konto Leer, sorry Leute muss mehr Arbeiten, bin nun mal in sucht/rausch und Sklave der Maschine geworden, ach wie ich mich freue auf unsere Zuckunft,…

Adio du Spiegel Kühlschrank, warst eh nach 4 Jahre schon zu Alt für mich, bäh!

Leon, wach auf,…

Leon

Weiterlesen

Homeschooling und Homeoffice mit schwache Notebooks

In der Werkstatt kommen Seit Monaten viele Kunden mit “Defekte” Notebooks.
Viele nutzen die Notebooks für Arbeit oder Lernen in der aktuelle Situation.
Meisten wird “bemängelt” dass die Notebooks zu langsam sind; zu schwach; schlechte oder fehlerhafte Verbindung zum Arbeitsplattform haben; überhitzen schnell; Netzbuchsen die aussetzen; abstürze des Betriebssystems; Akkus die nicht mehr lange halten; Mikrofon oder Kamera Fehler; USB Buchsen defekt oder mit Ausetzfehler; Mechanische Schäden, meistens am Display Aufhängung oder Tastaturen; Defekte Festplatten; Systemen die nicht mehr Booten; kein Erweiterungsmöglichkeit,…

Meine Erfahrung:
– zum Arbeiten oder Lernen in Dauerbetrieb wird momentan Privat sehr viele Notebooks verwendet/eingesetzt, die leider nicht für ein Tagesdauereinsatz konzipiert sind; der Mensch kaufte sich ein Notebook für dass einfaches Surfen im Internet, ein paar Sozial Medien, Emails, na ja das übliche eben; dafür gab der einen Mensch wenig Geld aus und achtete nicht auf die Leistung, auf die Verarbeitung, auf das Betriebssystem, auf die Grafik, auf der Arbeitsspeicher, auf die Kapazität der Festplatte, u.v.m.,..; ja und jetzt muss der Mensch so ein einfaches Notebook für höhere Ansprüche verwenden/anwenden, was natürlich kaum oder mit abstriche/Einschränkungen möglich ist,..

– Geld spielt schon eine rolle, gerade jetzt wenn die Existenzängste weit verbreitet zunehmen; ja und was macht der Mensch!?; genau, er spart und hofft das wenn er jetzt ein neuen Notebook kauft, ein einfaches “wird auch alles tun”, und wenn man an die Menschen denkt die z.Bs. mehrere Kinder haben, na dann wird schon etwas kritischer wenn kein Geld für gute Office Technik vorhanden ist,..

– auf ein Privat Notebook ist alles mögliche drauf; sagen wir bei Kinder und Jugendliche sind Online Spiele, Sozial Netzwerke, verschiedenen private Apps, was dazu führen kann dass ein ständige zugriff auf der Internett nötig ist; Leistung geht verloren, unsichere Systeme, Fehlerhafte und nicht aktualisierte Anwendungen/Apps; Fehlende Security Apps; HDD/SSD die kaum “Luft zu Atmen” haben auf Grund voller Daten/Fotos/Videos,… ; wenn man im Homeoffice auf ein solch Privat Notebook mit Kundendaten gearbeitet wird, da kann ein IT Sicherheit Spezialist schon mal Magenschmerzen an die Gedanken der Fahrlässigkeit bekommen,…

– die Familie Zuhause, alle Kinder in der Online Schule die Eltern in Homeoffice,… und dann ein Schwache Internet Leitung dazu,.., aber für manche schon ein Luxus überhaupt ein Internet zu haben!!! Chaos,… dann stehen die Menschen hier und bemängeln dass die so wie so als “Spielzeug Notebooks” zu bezeichnen, für Videotelefonie unter solche umstände ungeeignet/schlecht sind; hinzu kommt dass z.Bs. einer möchte gerade irgend eine Serie bei ein  Onlineanbieter schauen und deswegen noch mehr Stress in der Technik der Internet Verbindungen gibt.
– ,… u.v.m.

Leon/Werkstatt, kannst du etwas machen, mein Notebook “so und so”,… ; was soll man machen!?;,.. – die Wahrheit das ein Akku ein begrenzte Lebenserwartung/Ladezyklen hat, tut weh; dass die Feinen Netzbuchsen an der Moderne Notebook nicht für ein dauerhafte Bewegung bei der Arbeit gedacht sind, tut weh; dass ein Festverbaute RAM ohne Erweiterung Möglichkeit ist, tut weh; dass ein nachrüsten der “Festplatte” bei Festverbauten SSD nicht möglich ist, tut weh; das die Passivkühlung nichts viel macht, als Luft zu wirbeln und trägt nicht unbedingt zu “Leistungserhaltung” bei, tut weh; das Festverbauten Tastaturen bei Schäden mit höheren Reparaturkosten verbunden sind, tut weh; dass Scharnieren und Display Deckel die schnell kaputtgegangen sind, weil sie nicht für ein ständige auf zu zu klappen gebaut sind, tut weh; dass ein Betriebssystem ohne Wartung/Update/Sicherheit fehlerhaft funktioniert, tut weh; das Manche Notebooks gar nicht für ein Reparatur gedacht sind, tut weh; und wirklich viel viel viel mehr,…

Wenn man dass der Menschen sagt, dann sieht man nicht selten “Lange Gesichter”,… und hört man dazu sehr oft; – “ja aber/ich dacht die Marke/Hersteller ist gut”; – “es wurde mir gesagt”; – “für meine Zwecke muss ausreichend sei”; – “ich war ansonsten zufrieden damit”; – “…”,…

“Und was soll ich machen!”
Für Dauereinsatz kommt man kaum an ein PC vorbei, oder man kauft sich ein sehr gute Office Notebook; wenn man ein Office Notebook kauft, er soll folgendes haben(meine Empfehlung); ein herausnehmbaren Akku; ein große robuste Netzbuchse; ein Serviceklappe für ein schnelle Demontage zum Reinigung der Lüfter, nachrüsten,…; soll die Möglichkeit für Erweiterung der Arbeitsspeicher und Festplatte haben, besser 2 Festplatten als SSD; ein DVD Laufwerk soll vorhanden sein; schnelle WLAN und ein Bluetooth Modul; ein Augenschönenden Display besitzen, siehe hierfür die Infos im Internet; robuste Mechanische Ausführung; Kamera und Mikrofon; Office Tastatur und Touchpad;  Netzteil mit Lange Leitungen; ein Sicherheitsprogramm/Anti Schadsoftware Tools, mit voller Hersteller Unterstützung; ein schnelle Internetverbindung, gerade bei mehrere Familien Mitglieder nötig.
Na gut, so im etwa, manche wissen genauer und besser, also bitte nachfragen wenn´s ankommt.

Ja aber, wenn das Geld und die Möglichkeiten entsprechend nicht vorhanden sind!
Die Frage ist, welche “Prioritäten” man sich selbst setzt, damit man aus der “Aktuelle Situation” nicht benachteiligt in der Schulleistung/Arbeitsleistung herauskommt! Ich sag das nur, weil ich glaube, anderen ist es Egal später, wie man gelernt/gearbeitet hat, wenn´s nur die Leistung wichtig sein wird!
Ja aber ich habe keine Ahnung von Technik!
Und ja, man soll sich gut informieren vor der Kauf, der Verkäufer genau mitteilen wofür der Notebook gebraucht wird, besser lange überlegen und vergleichen, Technik begabte Freunde anfragen,… und vielleicht doch die Leistung/Haltbarkeit/Funktionalität usw. einer kostspielige Notebook mit die einer einfacher PC vergleichen.

Sorry Grammatik und so weiter,…
Leon

Weiterlesen

ASUS FX504 Leistung bricht beim Spielen zusammen

Es kann an der Kühlung liegen,
Habe der Notebook zerlegt, die Lüfter sind mit Feinstaub zugesetzt, die Wärmeleitpaste ist trocken, CPU und GPU etwa 30°C im Ruhezustand, die Lüfter drehen nahezu ohne Unterbrechung.
Nachdem die Prozessoren gereinigt wurden, neue Wärmeleitpaste aufgetragen, Kühlung und Lüfter gereinigt, sank die Temperatur um etwa 7°C im Ruhezustand, die Lüfter drehen mit Unterbrechung, die Kühlung läuft.
Notebook wurde getestet, es soll keine Beschwerde mehr gegeben haben währen der Spiel.
Es empfehlt sich ein Gamer regelmäßig zu reinigen, regelmäßig die Wärmeleitpaste zu erneuern.

Weiterlesen

Gallien Krueger MB150S Ton setzt aus

Hier fehlte die Spannung an der OP Timer NE555N, an der Spannungsteiler R31-R33 waren die Lötstellen der Widerstände geplatzt und durch Funkkontakt oxidiert; habe sie einfach gelötet.
Die Elektronikeinheit kann ohne der Lautsprecher betrieben werden, für der Test habe ich ein Externe Lautsprecher verwendet.
Sehr coole Verstärker, Verarbeitung Leistung und Funktionalität überzeugt Total.

Wie immer Leon

Weiterlesen

Xtreme Blender MX1100XTPEE keine Funktion

Lässt sich einfach nicht mehr einschalte, zeitweise zuckt kurz der Motor wenn man der Netzstecker reinsteckt.
Zuvor lässt sich noch bedienen jedoch unterbrach zeitweise oder Motor lief nicht an.
Nach Zerlegung, Kohlenstaub entfernt; Schrauben sind geklebt; Spannung zu niedrig; MKP Kondensatoren 1uF und 0,82uF prüfen.
Bei Kapazität Verlust die Kondensatoren ersetzen; eventuell Rotor anschleifen(Kenntnisse erforderlich); Kohlenbürsten prüfen; kpl. Reinigung.
Beim Bestellung achten MKP-Impulskondensator und keine Entstörungskondensator.
Habe der 1000uF/10V auch erneuert, 5VDC sind da, Gerät läuft; habe der ganzen Zeit die Leitung zum Motor von Relais getrennt, somit kann der Motor nicht anlaufen.

Weiterlesen

Flachbandleitungen FFC FPC Verbinder Schäden vermeiden

Wenn man ein Gerät zerlegt, Fehlersuche, oder als Ersatzteilgewinn und wenn man sich nicht richtig mit die Flachbandleitungen/Verbinder auskennt, z.Bs. deren Eigenschaften, Belastbarkeit, Verwendung, Klemmungstyp,… sollte man sich lieber zuerst informieren, das Material begutachten, mit defekte Leitungen experimentieren,…
In der Werkstatt erkennen wir oft fehlerhafte Handhabungen die zum zerstören der Leitung führt oder sogar kpl. Baugruppen.

Hier deutlich sichtbar; die Leitung wurde mit “Gewalt” und ohne Kenntnisse in der Konnektor geschoben; der Grund warum die Leiterbahnen hier exfoliert sind, ist dass die Leitung verbogen und nicht Flach/Parallel zum Konnektor gesteckt wurde. Leider sind hier 2 der Leitungen zusammen gekommen und anschließend funktionierte das Gerät nicht mehr. Viele der solche Leitungen sind in der original/Hersteller eigen Anfertigung schwer zu bekommen.

Weiterlesen

Philips Avent Babyphone Micro USB Ladebuchse defekt

Sehr einfache Ladebuchse, darf nie belastet werden, der Blech der Buchse verbiegt sich leicht, ergibt keine gute Umfassung der Stecker, und so kann zum Aussetzfehler führen, dann kein kontakt mehr, dann wird der Akku nicht mehr geladen,…
Habe das Gerät zerlegt bekommen, ein neue Buchse gelötet, jetzt läuft wieder.
Man soll vor der kauf einer neue Buchse auf der Bauform achten, ansonsten braucht man ein Lötkolben mit feine Spitze, gute Lötzinn, eine Lupe und viel Licht.
Ich verwende kein Lösemitteln für die Reinigung der Platine nach der Löten, weil es kann möglich sein das dies sich in der Buchse auf der Kontakten legt und somit zum Fehlkontak führen.

Weiterlesen

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.