Panasonic NN-CS894S kein Funktion nach der Garantie Ablauf

Solche Hochleistung Panasonic Elektrogeräte sollen nur von Panasonic repariert werden!
Achtung Hochspannung!
Gerät aus April 2016 Panasonic Made in P.R.C. Nr. 5J46130087.
Null mA Verbrauch.
Sehr komplexer Gerät, Mikrowelle, Bachoffen mit Dampffunktion und Grill, mit viele Funktionen kombinierbar.
Allgemein!
Fehler am Hochleistung Technik, zuerst werden, unabhängig der Funktion-en und Fehlerbeschreibung, alle Sicherheit Elementen überprüft, sowie alle Leistung Stufen, neben der Sichtprüfung soll ein Messprüfung erfolgen, Zeit lassen, man kann vieles schnell übersehen; nur Erfahrung wird helfen bei Erkennung von Veränderungen an Systemen die nicht konform sind, da sie von der Verschleiß unterschieden werden sollen.

Also, hier, das Gerät hat viele Temperatur sowie Thermoschalter die u.a. auch als Schütz dienen, alle Schalter der Abschaltung u.ä. zuerst alles prüfen.
Die Steuerelektronik ist über ein gewickelter kabelbaum an der Rechte Scharniere mit dem Gerät gebunden, sehr komplex, auch schwer zu prüfen = Tür zerlegen = Gerät kann nicht betrieben werden, Achtung! Mikrowelle nicht vergessen mit seine Tür Abschirmung!
Der Inverter mit dem Leistungsmodul sitzt unter der Gerät, samt PC Modul wo das Netzteil der CPU sitzt; also, auf dem Plattform der Bodenplatte stützt sich alles, inkl. Scharniere der Türe; ein Zerlegung zum Fehlersuche bedeutet ein kpl. Zerlegung der Gerät, absolut. So kann ein Reparatur nur anhand der Panasonic Service Unterlagen stattfinden.
Ist das Gerät für die Reparatur gedacht!
Nein, so meine Meinung.
Bei keine Funktion der Panasonic NN-CS894S, Modul PC Board Panasonic Z603LBH70EP prüfen, ggf. tauschen. Was geht dort kaputt!, wenn der CPU kein Spannung mehr bekommt!, was den sonst außer der berühmter LNK IC der Netzteil, siehe Schaltplan, hier als Position IC26. Klar bei der Preis der Elektronik und der nötige Lohn dazu, lohnt sich noch!, wenn das Gerät neu ab 430Euro momentan zu bekommen ist.
Meine Idee am Panasonic; bitte verzichte auf dieser Schaltnetzteil, bau ein kleine Transformator, mit ein klassische Transistor Kurzschluss feste Spannung, montiere Bitte dafür ein Sicherung leicht zugänglich, so wie man früher gebaut hat; danke Panasonic.

Hätte gern das Gerät bis zu dem PC Modul zerlegt, aber das Gerät soll bei Panasonic abgegeben, sie sollen sich damit beschäftigen, Zeitaufwand!, werden sie sich freuen.

Weiterlesen

Panasonic Lumix DMC-TZ61 geht nicht An

Liegt an einen oxidierter oder abgenutzter oder reingedrückter Power Taste.
Ich mach Reparaturen am solche Technik um nicht aus der Übung zu kommen.
Hier muss ich an der Powertaste rankommen, dafür braucht man sehr gute Werkzeug, viel Ruhe und Geduld, technisch Kenntnisse, ein 3D Sehen, Erfassen und denken.
Bei Zerlegung eine Fotokamera, sollte man die Technik kennen, die Teile und deren Funktionalität ohne Erklärungen und Pläne verstehen; z.B. welcher ist hier der GPS und seine Antenne, was macht der große Kondensator drin und wie man so was entlädt vor Zerlegung, wo und wie ist die Klemmung der Leitungen, wie ist die Reihenfolge der Demontage und auf Belastung der Klemmung achten, wie man die Camera ohne alle Komponenten bedienen / einschalten / Testen kann; und wirklich sehr viel mehr.
Wenn man Mechanische Uhren reparieren kann, wenn man erfolgreich früher Analog Kameras repariert hat, wenn man früher Video Camera repariert hat, dann steht nichts mehr im Wege solche Geräte, zu zerlegen, sein die Technik noch kleiner und verwinkelter.

Die Powertaste kennt Ihr, nur hier in ein noch kleiner Ausführung.
Die Taste kann trotzdem zerlegt und revidiert werden, solche Tasten als neue sind sehr schwer einzulöten; hier sichtbar, die Camera hat ein oxidierte Powertaste.
Die Kappe / Kontakt Geber der winzige Taste ist hier in der Mitte oxidiert / dank Reibung der Silber entsteht ein Ruß der sich wie ein Pellikel ein R zwischen der Kontakten der Taste agiert; Taste zerlegt, die Oktogonale Klebefolie abkleben, nichts zerstören an der winzige Klebefläche; die Kappe und Kontakten revidieren, ein sehr feiner Glasfaserpinsel hilft, kein Alkohol o.ä. sonst oxidiert die Versilberte Fläche wieder, Staub und Co. darf nicht auf die klebe Fläche; Taste montieren, bei Montage der Platine an der Knöpfe, an der Stellung der Zoom und Mode Schalter achten; halb montieren und testen, alles OK, die Cam läuft, wunderbar.
Zusammen schrauben, fertig.
Sorry für der durchgeworfene Text, wie immer keine Zeit, die Bilder sollen als Info dienen.
Ja, kann für alle sonstige Kameras als Fehler vergleich angewendet werden.
Panasonic, bau doch mal echt gute Tasten, danke dir.

Weiterlesen

SilverCrest KH 1117 knetet nicht mehr

Lange gelaufen, 10 Jahre, jetzt dreht ein Arm ohne Widerstand, der Antrieb ist ausgefallen. Sehr kompakt und schwer zu reparieren, aber wo bekommt man Ersatzteile dafür, improvisieren / basteln darf man hier nicht. Hm, bleibt nur der Service Leistung der Hersteller, ob sich das Lohnt!
Ich habe aufgehört zu zerlegen, lohnt sich nicht und ohne Teile,..; falls doch, dann der Technik Sandwich von oben anfangen zu zerlegen.
One Way Technik, so was,… vor allem bei dem preise der neuen Geräte, Angebote schon unter 50Euro.

Weiterlesen

AEG Li-21 Akku keine Leistung Akkustaubsauger ein Trend mit Tücken

Ja, wenn der Netzteil 30mA verbraucht, und nach eine weile abschaltet, dann sollte man die Akkus prüfen.
Die Lade – Steuer Elektronik ist sehr komplex, sie überwacht die Akkus, Ladestrom, Temperatur, Verbrauch,… u.v.m., ein Reparatur ist kaum oder schwer möglich; Elektronik AEG 140022564631 hat ein schöne preis. Hier sind zum glück die Akkus verbraucht; für testen der Akku gibt es Klassische Methoden, oder Moderne Technik, wo sogar mit Hilfe einer Software / PC der zustand angezeigt und ein Bewertung erfolgt.
Achtung!
Bei falsche handeln, können die Akkus Explodieren / Feuer Fangen!!!
Akku AEG 140127175457 kostet etwas, hier 3 x Akku Zellen 10,95V und 1500mA/h, ziemlich schwach, oder!
Die Akkus sind hier gelötet, Bleifrei, und sollen anhand der Gefahr, nur von Techniker gelötet werden!
Elektronik oder Akku, ein Reparatur übersteigt der “lohnt sich schwelle”.
Wenn man hier, der winzige Motor betrachtet, und nur minimal Ahnung davon hat, dann wundert man sich nicht, was für ein,… ja, nicht umsonst kosten die Geräte so wenig.

Akkustaubsauger ein Trend mit Tücken.
Die Technik hängt Non Stop am Netzspannung.
Die Akkus haben ein begrenzter Ladezyklen, nachdem lässt die Leistung nach.
Hier stehen die Ersatzteil Akkus nicht im Relation mit dem Restwert nach 3 Jahre, obwohl das Gerät aus C kommt.
Man arbeitet als Benutzer gegen die Umwelt, die begrenzte Lebenserwartung und Entsorgung der Technik ist nicht nur Geldbörsen belastend, sondern verursacht sehr viel Elektroschrott.
Schnelle Netzteile / Ladegeräte verursachen sehr viel Elektrosmog in höhen Frequenzbereiche, und jeder Körper absorbiert sie unterschiedlich!
Das alles nur weil man kein Netzschnur am den Staubsauger haben möchte, nur weil ein Industrie mit ein Super Werbung, eure Trägheit und “Bequemlichkeit” sich zu nutze macht!
Warum sind die Akku Staubsauger nur ein Trend!
Weil so nicht ewig gehen kann, und spätestens wenn man alle paar Jahren Geld für ein Staubsauger ausgibt, dann wird man vielleicht vernünftiger werden.
Akku Staubsauger sollen wie alle andren Akku Betriebene Geräte ein  Gesetz unterliegen wo der Hersteller am strengen Umwelt Verpflichtungen im Haltbarkeit / Service / Recycling gebunden ist.

Der AEG ist 3 Jahre alt, und wegen schlechte Erfahrung soll entsorgt werden.
Kauft euch Akkustaubsauger, freiwillig, ist gut für alle.

Weiterlesen

Jura wasserfilter nachfüllen Claris nachfüll Set

Also, original Jura Filter kommen soviel ich kenne von Brita, sie werden unter der Brita bekannte Qualität Hergestellt. Die Filter sind der Verschleiß der Wasserfilterung Chemikalien ausgesetzt sowie aller Möglicher Keime die in Wasser unter bestimmte Wärmeeinfluss der Kaffeevollautomat und Umwelt sich bilden können.
Jura und Brita, beide Spezialisten auf deren gebiet, liefern Technik die in diese Hinsicht Lebensmittel konform ist, kann jemand abstreiten!,…!,… also nein. Das bedeutet, im Herstellung werden breitbandige Test durchgeführt, sodass Mensch und Umwelt nicht belasten werden, u.a. gerade Menschen mit Allergien oder Krankheiten werden berücksichtigt. Ein Jura Filter kann ein bestimmte Wassermenge Filtern, dann veraltet / zerfällt der Filter der umgehend ersetzt werden soll. Jura -Brita liefert geschlossene Filter die u.a. auch wegen der Keimbildung, als ein Einweg Hergestellt sind.
Wenn man die Jura, Jura-Brita-Claris-Anleitung und Empfehlungen verfolgt, erreicht man das beste Ergebnis, was die Reinheit und Geschmack der Wasser für der Kaffeezubereitung durch Automat System entspricht, also man geht keine Technische und Mikrobiologisch Risiken ein.

Wenn man, so wie auf dem Bild zu sehen ist, “sparen möchte”, dann kauft man ein Behälter mit Granulat, ein Silikone Stopfen, und ein Filtergehäuse. Dann befüllt man die Gehäuse immer wieder mit Granulat nach, so wie auf dem Infos der Lieferant steht,…
Die Fragen die sich sofort stellen sind!, was für Materialien für der Filterung verwendet worden sind!, ist der Granulat Technisch, Chemisch und Mikrobiologisch für Maschine und Mensch passend!, wird der Filter richtig befüllt, sodass der Fluidsystem nicht durch Überfüllung der Filter geschnurrt wird, oder Unterfüllt sodass der Filter kein oder schwache Wirkung erzielt!, dichtet / Schließt die Lippendichtung der Nachbau Gehäuse konform mit dem Wassertank!,…

Ich mach kein Werbung für Jura Filter, aber ich sehe was in der Werkstatt kommt, wie die Leute der Filter extrem veranlassen, sei von Jura-Brita oder solche Freimarkt nachfüllbaren Filter. Nicht selten lösen sich, zerfallen Chemisch-Biologisch die Filter, die anschließend die Maschine und Mensch belasten. Bei der Freimarkt Filter ist eh kein Ausgang vorhersehbar, und wenn man so ein mehrmals verwendbaren Filtergehäuse über Monaten / Jahren nicht regelmäßig richtig reinigt, dann wird einfach nur Ekelig, und vielleicht nicht nur wirkungslos sondern schädlich.

Ein Kaffeevollautomat ist ein System der ein Verschleiß aus allerlei Hinsicht ausgesetzt ist, berücksichtige beim Kauf, dass neben Kaffee Bohnen, Wasser und Strom, auch Wartung, Instandhaltung und Pflege  Material für ein Saubere verlauf der Gerät nötig ist.
Jura Filter, laut Jura angaben regelmäßig erneuern, für alle Fragen bitte die Kompetenz von Jura in Anspruch nehmen.

LdP

Weiterlesen

Modulation einfach verstehen mit kleine Experiment und Brummstrom

Das ist kein Lernmaterial, soll nur ein Einblick verschaffen, über defekte in Leistungsstufen / Rückkoppelung / unkontrollierter Verstärken. Meistens erklärt man so was einer Laie mit Hände und Füße, es soll schnell gehen, deswegen hier dieser mit dem Linke Fuß geschriebene Beitrag.

Modulation, einfach gesagt, eine konstante Schwingung / Oszillator / Träger wird ein Signal mit Hilfe einer Mixer zugefügt, das Ergebnis ist ein Modulierte Signal. Es gibt viele verfahren sowie viele Arten der Modulation. Besser kann man verstehen / sehen in ein einfach Experiment; und klar im Netz alles in Details lesen. Hier wird alles vernachlässigt, Phasen / f / U / I / Amplitude / Harmonische / Art der Modulation,… soll also nur dem einfachen verstand dienen.

Mein Experiment.
Dafür verwende ich ein Transformator mit 2 Ausgänge, ein Kondensator, ein Diode als Gleichrichter, ein Potentiometer, ein Audiosignal, und ein Oszilloskop um alles visualisieren zu können. Was mach ich dabei; zuerst auf mein Oszillator, hier 50Hz Wechselspannung der Trafo der als Oszillator dienen soll, lege ich ein Halb gerichteter Spannung der das Signal darstellen soll und Mische beiden in mein einfacher Mixer-Potentiometer; der Potentiometer stellt der Pegel der Modulation; der Oszilloskop tastet daraus gewordenen Signal / Modulation und zeigt es mir an.
Man kann sehen, anstand der Potentiometer / Mixer ergibt sich ein Modulation Amplitude einer Signalmischung der Oszillator / Träger und zu Modulieren Signal.
In Bild Audio Mix, habe ich anstatt der Gerichteter Spannung ein NF-Audiosignal eingespeist; hier kann man z.B. ein echter Brummstrom erkennen. Zur Mitte der Skala also Null verschwindet hier das Audiosignal wegen der Spannungsabfall der Wechselspannung der Oszillator.

Gut so!, ich hoffe sehr das man so einfach verstehen kann, auch wenn Technisch / Mathematisch nicht ganz genau entspricht.
Wichtig ist, hier in dieser Einfacher Experiment kann man gut ein Modulation erkennen und auch ein Brummstrom übertrieben visualisieren. Ein Brummstrom kann zu Verzerrungen führen, was in der Verstärkung zu unkontrollierte Steile Flanken sowie unkontrollierte Rückkoppelungen führen kann, durch Überwindung der Entkoppelung. Einzige Möglichkeit herausbekommen zu können ->wie ein Verstärker, sei mit ein / mehrere Transistor – en oder IC <- ist Verwendung einer Oszilloskop und Erfahrung in Umgang mit dem Oszilloskop bei all der mögliche allgemeine Signalen.

Ein Modulation kann auch als Unter oder Übermoduliert sein. Untermoduliert wird uns bei der Reparaturen in nicht RF Stufen nicht unbedingt stören; ein Übermodulation führt aber meistens zu unkontrollierte Verstärkungen mit mögliche versagen der Entkoppelung und somit zum Übersteuerungen. Ein Fehler der durch ein Übersteuerung verursacht wird, kann in ein Schaltung mit kleine Signale oder niedrige Spannungen, noch beseitigt werden; weil meistens nur Kleinigkeiten im Keine Ketten Reaktion Kaputt Gehen; bei Schaltungen mit höhe Ströme / Spannungen führen ein derartige Übersteuerung zum Schwere Schaden mit Ketten Reaktionen die nahezu immer zum Totale Ausfall der Schaltung führt.
Bei schwere Schäden, z.B. Elektronische Steuer Platinen von Motoren, Leistung Schaltnetzteile, u.v.m. wo nahezu ein Reparatur meistens nichts bringt; soll man vielleicht erst gar nicht versuchen zusätzliches Werkstatt Material zu verbrennen. Die Hersteller kennen das, deswegen wird bei dem kleinsten Störung / Fehler schon in der Steuerung der CPU, die Platine kpl. ersetzt, weil man nicht oder nur extrem schwer zu orten kann, wo der Anfang Der Fehler gelegen hat. Somit kann man Negativ behaupten, dass alle Reparaturen nur in Basteln verfahren mit seiner Auswirkung gemacht wird.

Bilder Erklärung. Nicht nachmachen! Zuerst nutze ich ein 22nF später ein 2200pF, da die Spannung für Oszillator zu hoch war und das Signal dafür zu schwach, also ein Untermodulation. Als Trafo ein 2 x 1 bis 3VAC nutzen, ich habe ein 12 + 12 am Tranntrafo angeschlossen, sonst Vorwiderstände verwenden.

Zu diese Thema gehören mehrere Beiträge, nächste Rückkoppelung einfach verstehen auch mit einfacher Experiment.

Bitte lerne Elektronik und Radiotechnik, die Faszination aller Facetten der allgegenwertige Modulation und Demodulation von Km bis zu dem µm/nm/pm Wellen, ein Teil unsere Zukunft hängt mit dran, da so was nicht mehr aus unsere Leben weg zu denken ist.

LdP

Weiterlesen

Philips Sonicare Akku wird nicht mehr geladen

Die Lade Station soll um die ca. 5mA Ruhestrom verbrauchen.
Wenn  man der Mobil Teil auf dem Ladestation stellt, dann soll der Verbrauch höher gehen. Bleibt der Verbrauch unten, leuchtet der LED an der Mobilteil nichts, dann kann die Ladestation oder der Mobilteil defekt sein. Mit ein Oszilloskop und ein Induktion Spule kann visualisiert werden ob der Ladesystem aktiviert wird wenn der Mobilteil drauf liegt. Zuerst Ladestation ohne Mobilteil prüfen. Hier passiert nichts. Also Lade Station ist defekt. Ein Reparatur ist nicht möglich, das Teil ist wie man gut sehen kann, wegen Wasserdichtigkeit, im Harz gegossen, also eine neue Ladestation besorgen.
Auf dem Bild sieht man ein Verfärbung der Harz, nein ist nicht wegen Hitze oder so, ist rein ein Verschmutzung der stelle wo die meisten Energie fließt.
Wenn man kein Oszilloskop hat, man könnte die Induktive Ladestation testen, mit eine Spule und ein Kopfhörer, teste einfach.

LdP

Weiterlesen

Motor dreht nicht Anlaufkondensator Motorkondensator defekt

Hier aus ein Candy Trockner.
Nach lange “Texte” wie “nein der Kondensator habe ich gemessen, Messgerät zeigt OK”,… “bring bitte der Kondensator vorbei”.
Zuerst der richtige wert der Kondensator zwischen alle die Zahlen ermitteln.
Der 9µF Kondensator hier, hat nur noch 340pF Kapazität, so ein plötzliche Kapazitätsverlust kann nur durch ein Aussetzfehler erklärt werden.
OK, Kondensator am Messgerät, 0,34nF = 340pF = 0,00034µF, also der Kondensator ist defekt, weil er nicht mehr 9µF = 9.000.000pF +/-5% hat sondern nur 340pF.
Dieser Kondensator ist defekt, ersetzen.

Also, wenn der Messgerät etwas anzeigt was man nicht verstehet, dann im Netz kurz über Kondensatoren informieren. Besser ein paar probe Messungen mit verschiedene Kondensatoren durchführen, damit man erkennt wie der Messgerät reagiert und ob die angezeigte Werte korrekt sind. Bei Messung der Kondensatoren, soll die Batterie der der Messgerät voll sein, sonst sind Fehlmessungen vorprogrammiert.
Wichtig bei Messung, manche Messgeräte zeigen nur ein Wert / nur Zahlen, die mit dem eingestellten Skala / Auflösung der Messgerät umgerechnet werden soll!; sehr oft bei Einstellung der Skala, wandert nur ein kleine Punkt zwischen die Zahlen, Auflösung beachten bei Umrechnung!

LdP

Weiterlesen

Elektroherd BOSCH PKD965E E1-3 keine Funktion

Elektroherde dürfen nur von Techniker repariert werden!
Einzige Reaktion hier, der Piezo piept beim Anschließen am Netzspannung, nach eine weile wird im Display E1-3 angezeigt.
Elektronik freigelegt, die 5V vorhanden, klar der Piezo piept, beim berühren der Schwinger leuchten kurz manche Segmenten der anzeige. Die Frequenz der Taktgeber, verläuft eine Welle!, kann ein Brummstrom vorhanden sein. Netzteil prüfen.
Zuerst Reset Spannung an der µPC XS118A8 prüfen. Der Transformator Technik Netzteil liefert +5V, 20V, und Stromgeregelten +5V über der 78M05, hier alles OK, hier ist kein Brummstrom mit dem Oszilloskop sichtbar.
Warum kein Reaktion der Kapazitiven Sensoren!, Spannung auf dem Sensor 0,65V, alle identisch. Plötzlich wird Angezeigt E1 – 3, was ist das!, habe keine Infos.
Alle Herd-Platen prüfen, alle sind OK, R unterschiedlich weil je nach Leistung,… aber nicht defekt.
Wenn alle Sensoren die zu dem 74HC066D identische Spannungen haben dann dürfte kein IC defekt sein. Auch die LED Anzeige ICs sind OK.
Der Fehler dreht sich um den µPC sein Low voltage Mikropower 33164(MCV Version) Reset Controller IC, und EEPROM 93C46s.
Die Spannungen an der Reset Controller 33164 prüfen, hier OK. Kann der Reset schwanken und deswegen die 50Hz Welle überlagert an der Taktgeber Frequenz!
Ich kann nur vermuten, 1 = EEPROM Fail oder 2 = µPC Defekt.
Für der µPC habe ich keine Informationen gefunden.
Sagen wir, E1-3 könnte, Heizplatte 3 hat ein Fehler, E1 könnte für erste Möglichkeit stehen, wie z.B. Heizplatte nicht vorhanden, kein R mehr. Ob das alles richtig ist!

Der Steuermodul Bosch Siemens 00361184 hat ein heftige Preis, aber so was von!
Ein Reparatur lohnt sich bei dem Ersatzteil preis nicht, was soll ich noch am Lohnkosten verlangen, also wirklich!
Wenn Bosch die Platinen nicht repariert oder die Teile zu Verfügung stellt, kann nur eine bedeuten, die Elektronik war nie für ein Reparatur…

Weiterlesen

Sony PS4 CUH-1216A keine Funktion

Zuerst bei Sony anfragen, Pauschalreparatur oder Austauschpreis.
PS4 zerlegen, hierfür einer der viele Videos aus dem Netz verfolgen.

Bei PS4, bläst der Lüfter der Heiße Luft von der Rechner direkt in das Netzteil, gut gelöst. Die Kralen der Netzteilgehäuse halten heftig dagegen, aufpassen nichts zerstören.
Das Netzteil ist komplex, es können sonst von Fehler sein, man findet Firmen die für gute preise die Netzteile repariert. Als Laie sollte man lieber machen lassen.
Hier ist die einlöt Sicherung T6,3A/250V durchgebrannt, das ist nicht gut, die Sicherung dient nicht der schütz des Netzteils, sondern zum schütz vor größere Schäden. Komponententester auf dem Gleichrichter, beide Richtungen der Diode messen, hier OK. Die 3 Transistoren der Stby und Power sowie Dioden sowie Sicherungen sind OK. Ersatzwiderstand der Sekundär Stby und Power auch OK. Gut dann löte ich zuerst ein Draht auf dem Sicherung. Gefahr! Ohne ein Trenntrafo ein richtige Sicherung einlöten, beim Kurzschluss / Überlastung, dann brennt der Draht und schmelzt, deswegen wird der geschmolzener Metall in alle Richtungen fliege, Verletzungsgefahr und Schäden am Elektronik!!! Trenntrafo hoch, bereits ab ein paar Volt steigt der Verbrauch auf mehrere Ampere, also irgendwo ein Kurzschluss in Primär. Hätte ich eher messen soll. Suchen, aha!, siehe da, Kurzschluss direkt auf dem Netzstecker, aber wie so! nach dem Gleichrichter ist alles OK!, der Kurzschluss muss dazwischen sen.
Gefunden, der Stby Netzteil hat sein eigene Stromrichter, beide Dioden D701 und D702 beide FR107 prüfen, hier beide nur noch Draht.
FR107 hab ich nicht da, aber genug 1N4007, also ausgetauscht mit dem Sicherung; so, die +5V sind an der Sekundär Diode D901 vorhanden. Netzteil in seine Gehäuse und montieren. Zuerst alles gereinigt.
Eingeschaltet, läuft, Verbrauch liegt bei normalen 270mA ohne spiel.

Schlecht oder normal von Sony! Die RAM ICs werden ohne Spiel schon knapp 50°C heiß. Die Wärmepads sind nicht voll an der Blech der Kühlkörper und IC, zum teil leicht versetzt geklebt, trotz der extra Wölbung damit die Pads nicht wandern! Warum Sony der Blech so rund verformt hat, anstatt flach und so groß wie die RAM ICs sind, Rätzel im Kühlsystem!

LdP

Weiterlesen

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.