WE REPAIR AGAINST E-WASTE

unterstützt von Atlas Multimedia

Telefunken PALcolor A540 PV Respekt für gute alte Technik

27 Jahre alt
Kein Fehler; der “alte” Röhren TV soll nur überprüft und gereinigt werden.
Wurde über die Jahre immer wieder geprüft und gereinigt, sehr gut gepflegt.

Erste PALcolor Farbfernseher von Telefunken kam vor 50 Jahre auf dem Markt.

Das berühmte 617 Chassis gepaart mit ein Videocolor A66 Röhre; lässt einen nicht in dunkel sitzen.
Das Gerät kam damals um die 2.000DM; und kann heute, über ein Receiver, noch betrieben werden.
Telefunken lieferte alle Ersatzteile, bis zu seine Schließung; in verschiedene Reparatur Kits bekam man alle Teile, die zu dem Fehler gehörten. Meistens war nur das Netzschalter defekt, selten das Netzteil sowie kalte Lötstellen, sehr selten Ablenkungsproblemen, extrem selten Tuner ZF, so gut wie nie, die Röhre von Videocolor.
Telefunken, wie viele anderen Hersteller von damals; hatten ein kompetente Service Hotline, mit erfahrene Techniker; nicht so wie heute, ein Call Center,. . . .
Telefunken machte keine Geheimnis daraus; alle Geräte bekamen ein Schaltplan und alles Informationen waren frei verfügbar. Über ein große Händler Netz, könnte man die Technik aus dem Hause Telefunken reparieren lassen.

Energieeffizienz!, das Gerät verbraucht um die 65W, was soll man sagen!, A + + + + + + + ,  7 x + weil der PALcolor immer noch in betrieb ist, das bedeutet, seine CO2 “Fernbedienungsabdruck” müsste, Seit den Produktion bis jetzt, sehr gering sein; der PALcolor ist längst kein Elektroschrott geworden!

Damals schon wieder damals; die aktuelle Name Telefunken, für Audio Video Produkte; hat für mich keine Bedeutung, auch deren Technik ist für mich Tabu.

Hier ein paar Bilder von der schöne PALcolor.

[paypal-donation]
Kommentare sind geschlossen.
Wichtig!

Bitte beachten Sie, dass aufgrund gesetzlicher Vorschriften und zu Ihren eigenen Sicherheit Reparaturen an Elektrogräten nur von Fachpersonal nach VDE 0701/0702 und UVV BGVA2 durchgeführt werden dürfen.

Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen. Vor Reparaturen immer das Gerät vom Netz trennen. Alle Angaben und weiterführenden Links ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen