WE REPAIR AGAINST E-WASTE

unterstützt von Atlas Multimedia

Elektrolytische Kondensatoren Plaque oder Grenze der Technik

Elektrolytische Kondensatoren:

– über diese Elkos wird viel gemeckert, zu Recht und zu Unrecht.

– über die Hersteller wird viel gemeckert, zu Recht und zu Unrecht.

Die gesamte Elektronik basiert im Grunde genommen auf Kondensatoren und Widerstände. Deren physikalisch Wechselwirkung ist in jedem Bauelement zu finden, egal welcher hochintelligenter Halbleiter im Spiel ist.

Wenn die Elektronik unglaubliche Fortschritte im Bereich der Halbleiter gemacht hat, wo die Physik relativ viel Spielraum zulässt oder nahezu unbegrenzte Möglichkeiten verschafft, hält die Entwicklung der elektrolytischen Kondensatoren nicht unbedingt dem Tempo mit. Moderne Technik verzichtet auf elektrolytische Kondensatoren, wo sie kann. Man setzt in bestimmten Schaltungen auf sogenannte “virtuelle Batterie” als Stromversorgung, wo nur Halbleiter in der Lage sind Stromversorgung eines Netzteils nahezu 100% wie ein Akku fungieren zu lassen. Diese Technik ist ziemlich alt, z.Bs. Technics / Pioneer u.v.a. verwendeten diese in deren Referenz-Audiogeräten Anfang der 90er an, um den Brummstrom so weit wie möglich runter zu drücken. Der technische Aufwand spiegelte sich in dem Anschaffungspreis nieder. Für günstigere Technik lohnte es sich damals nicht. Im Laufe der Zeit und der Miniaturisierung bzw. Verbesserung der Halbleiter, vereinfachte sich diese Technik, die heutzutage durch ausgeklügelte Schaltungen auf MOSFET-Basis in sehr vielen Geräte integriert ist. Wenn man genau hinschaut findet immer weniger Elkos auf den Platinen. Zehn Jahre alte LCD-TVs sind voll mit SMD elektrolytische Kondensatoren auf den Rechner-,Empfangs- und Signal -Platinen, dank der moderne Halbleiter sind diese schrecklichen Kondensatoren verschwunden. Es wäre gar nicht möglich ein 4K- Gerät oder Smartphone mit dieser Technik auszuliefern. Allerdings, im Bereich der Stromversorgung einer Schaltung der auf einer “virtuellen Batterie” basiert braucht man ein Netzteil mit allen seinen „Nebenwirkungen“. die ich nicht hier darstellen möchte. Professionelle Technik integriert Akkus als Stromversorgung, die unabhängig von einem netzgebundenen Netzteil ist, solche Teile haben Ihre Preise, ich besitze auch etwas von dieser Technik. Bei denen das Netzteil, nur dazu dient um den Akku aufladen zu können und nicht das Gerät zu betreiben.

Ob eines Tages die Physik überwunden wird und elektrolytische Kondensatoren herstellt werden, die Wechselanteile der Halbwellen einer gerichteten Spannung mit dem gleichen konstanten Wirkung dauerhaft liefert, bleibt ab zu erwarten. Beste Ergebnisse der Schaltnetzteile verlaufen in dem HF-Bereich. Mit dem steigende Schwingfrequenz kommen neue Schwierigkeiten, die der versorgten Schaltung schwer stören, man kann den elektrolytischen Kondensator noch nicht ganz von der Schaltung weg streichen.

Mit anderen Wörter, der gute alte elektrolytische Kondensator wird uns noch lange beschäftigen, aber zum Glück fast nur noch in Stromversorgungbereich.

Ach Leon, aber was ist mit elektrolytische Kondensatoren in früher Röhrenradios oder alter Technik. Sie laufen noch? Ja, das stimmt und kurz erklärt, es liegt an deren Größe bzw. Dimensionierung, an deren kleinen Kapazitäten, an der Anforderungen, die an diese Kondensatoren gestellt werden, an der Erwartungen die diese Geräte liefern. Ein Rauschen mit Knistern mit Tonlagenveränderungen, ein Bild, das nur am Driften ist, wo die Menschen ständig mal kurze Beine oder zu breit erscheinen, u.v.m. möchte heutzutage niemand mehr haben. Ich habe angefangen TV-Geräte zu reparieren als noch Röhren TV-Geräte in manchen Zimmer standen. Die älteren Generation der Radio-und TV-Techniker können vielleicht bestätigen, was für ein technischer Aufwand damals betrieben wurde, seitens der Benutzer und der Techniker um diese Geräte am Laufen zu halten für das, was sich damals Bildübertragung nannte.

Ich kritisiere auch ständig diese Geräte und mich „nervt“ diese „neue“ Technik. Habe ich aber eine andere Lösung für den Home-Elektronik-Bereich?

Es bleibt zu erwarten, ob wir eines Tages die elektrolytischen Kondensatoren kpl. ersetzen werden, erst dann würde ich mich trauen ein interstellares Raumschiff zu betreten!

Klar, dieser Beitrag hat keine technische, statistische oder sonstige Relevanz.

 

Überarbeitet von Peter aus Niedersachsen

[paypal-donation]
Kommentare sind geschlossen.
Wichtig!

Bitte beachten Sie, dass aufgrund gesetzlicher Vorschriften und zu Ihren eigenen Sicherheit Reparaturen an Elektrogräten nur von Fachpersonal nach VDE 0701/0702 und UVV BGVA2 durchgeführt werden dürfen.

Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen. Vor Reparaturen immer das Gerät vom Netz trennen. Alle Angaben und weiterführenden Links ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen