WE REPAIR AGAINST E-WASTE

unterstützt von Atlas Multimedia

JURA Z5 keine Funktion/ geht nicht an

Nur für Techniker! Hier hat man alles dabei, Elektroschockgefahr!, Verbrennungsgefahr!

Verkleidung abgebaut.
Wechselspannung an der Netztrafo gemessen = 16VAC anstatt 220V.
Leistungsmodul abgebaut; Stecker zum Printmodul / Steuerelektronik und Heizungen rausgezogen.
Leitung der Netzspannung gemessen = 16VAC.
10A Sicherung rausgezogen und gemessen, diese ist durchgebrannt.
Wir reden von 10A an 220V also in den Maschine muss irgendwo ein schwere Kurzschluss gegeben haben.
Abdeckung der Heizungen abgeschraubt.
Heizungen gemessen, haben beide um die 44Ohm = OK; heb beide kein Kurzschluss oder ein Widerstand zu Masse / Erdung; müssten also OK sein.
Schmelzsicherungen gemessen = an der Dampfheizung sind beide durch.

Was nun!, alles OK dann neue Sicherung, neue Schmelzsicherungen und fertig!
Nein niemals!

Leitungen zum Printmodul reingesteckt; Leitungen der Heizungen ist draußen.
Maschine eingeschaltet, es springt an, aber es passiert weiter nichts weiter, da die Heizungen nicht drin sind.

Also, die 10A Sicherung brannte durch weil 100% einer der Heizungen; sein Heizwendel reibt an der Alukörper / Gehäuse und somit verursacht den Kurzschluss.

An eine Fi gesicherte Steckdose der Arbeitsplatz.
Temperatursensor von der Heizung abschrauben, sonst kann diese wegschmelzen, Schmelzsicherungen von der Heizung abschrauben!, sonst schmelzen diese weg und sie sind one shot!
Die Fotos dienen der Beispiel, ich hab meine Erfahrungen, also nicht die Fotos nachmachen!
Es darf kein Wasser in den System sein!, der entstehenden Druck kann nicht ausweichen, kann zum Platzen der Schläuche führen; sicher sein, zieh ein schlauch raus.
Direkt an der Heizung, über ein angefertigte Leitung, 220V anspeien, dabei an der Überhitzung achten, muss man selber zuschalten und die Temperatur beobachten, es darf nicht über 150°C(die Temperatur an der innere Seite der Heizung messen!) gehen; es kann zum Schäden der Heizung führen; währen der Körper heiß wird, mit ein Isolierte Werkzeug; gegen der Körper schlagen!
Nichts passiert! dafür Heizung ausbauen!; da kein Wasser durch die Heizung durchläuft, wird dieser sehr lange brauchen um zu kühlen; während Kühlung der Wiederstand der Heizwendel zum Körper, hin und wieder messen, es darf nichts angezeigt werden!
Alles OK!

Dann nächste Heizung überprüfen.

Ich teste so; um sicher zu sein, was defekt ist; ausschließen so weit wie möglich das am den gerät alles OK ist!; sonst hat man garantiert ein Reklamation oder sinnlose Geldausgaben für Material der nicht defekt war.

Beim Abschrauben der Thermosensor der Dampfheizung, kam der Sensor aus der Schuh raus; da die Schmelzsicherungen durch sind, bedeutet der Dampfheizung überhitzte weil der Thermosensor fehlerhaft arbeitete; die höhe Temperatur und durch die Dehnung der Heizwendel; reibte diese an der Körper, verursachte ein Kurzschluss und dadurch brannte die 10A Sicherung.
Diese Heizung, auch wenn jetzt OK ist; muss ausgetauscht werden.
Wenn der Halterung durch die Hitze beschädigt ist, dann ungedient austauschen.
Also 1 Heizung, 1 Heizunghalterung, 2 x Schmelzsicherungen, 1 Sensor, 1 T10A/250V Sicherung.

Update 11.12.17: neue Heizung Sicherungen und Sensor eingebaut; alles getestet; Fertig; auch der VDE Prüfung wurde berstenden.

JURA Kaffeevollautomat Z5 keine Funktion/ geht nicht an

Update 11.12.17: Jura Reparatur Berlin

[paypal-donation]
Kommentare sind geschlossen.
Wichtig!

Bitte beachten Sie, dass aufgrund gesetzlicher Vorschriften und zu Ihren eigenen Sicherheit Reparaturen an Elektrogräten nur von Fachpersonal nach VDE 0701/0702 und UVV BGVA2 durchgeführt werden dürfen.

Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen. Vor Reparaturen immer das Gerät vom Netz trennen. Alle Angaben und weiterführenden Links ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen