Harman Kardon Sound Sticks II knistert im Lautsprecher kein Ton

Für zerlegen, die Plastikhalterungen der Gummifüße klemmen heftig, sie müssen raus sonst kommt man an den Schrauben nicht, ich habe ein 3mm Loch in der Mitte gebohrt und die Halterungen rausgeholt, geht schwer.
Die Leitungen sind sehr kurz, und können nur durch zerlegen der Stecker rausgezogen werden, also so klar kommen, aufpassen, der Acryl kratzt schnell.
16V – 12V und 5V sind alle vorhanden.
Als Verstärker dient hier, der TDA8512J, als 2 x 10W und 1x 20W, na gut mit dem Netzteil nicht, aber etwas geht schon. Spannung in Pin 5 und 13 messen, hier OK. Pin 1 – 3 – 16 – 17 NF mit dem Oszilloskop oder ein Signalverfolger messen / anhören; Pin 14 schaltet der Amp IC Ein und Aus, das geschieht hier über ein davor im Schaltung liegende OP Verstärker als Spannung, mit NF Signal sind 3,3V, also OK. Amp IC TDA8512J ist hier defekt.
Aber, wie kann er kaputt gehen, denn sein Schütz Schaltung / Protect PR auf Temperatur und Kurzschluss wird niemals zulassen.
Netzteil unbedingt prüfen, ggf. erneuern!
Das Netzteil hier, schwingt zwischen 35-45kHz und schießt steile Spikes in regelmäßige zeitabstände, das deutet auf ein fehlerhafte Funktion.
Hier handelt sich um ein Netzteil der bei harman/kardon gekauft werden soll. Bei gebrauchte achten!, auch überlagerte Lagerware!, Schaltnetzteile sind der Elektronische Verschleiß ausgesetzt!
Der Amp IC bekommt man für ein paar Euro.
Wenn, kein NF an der Eingang hörbar ist, wenn der Protect Aktiv ist, dann auf dem Platine nach dem Fehler suchen, die Frequenzweichen sind hier Aktiv, ich finde, zu viel Elektronik, zu wenig Sound.
Realistisch hat diese Anlage, 2 x 7W und 1 x 15W, mehr ist nicht drin, und das beim lockeren über 10% Distorsions, bei max. 10KHz, die Schwingung der Lautsprecher in Hochton Bereich wird durch die zu flexible Kalotte der Lautsprecher begrenzt, aber das weißt je kaum jemand,…
Die Anlage wird aufgegeben, vielleicht kein schlechte Entscheidung, lieber in einen alten Old School harman/kardon zu investieren, der Klang ist eh besser.
Hier kann man die Lausprecher so verkabeln und am einen 3 Wege Verstärke für ein paar Euro anschließen, geht auch, als Bausatz im Netz erhältlich.
Warum wird das Teil aufgegeben!, schau bitte nach was der neunen Sticks III kostet.

Harman Kardon Sound Sticks II knistert im Lautsprecher kein Ton

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.