Saeco Exprelia Evo HD8857 Tassen laufen über, Balken der Getrnkemenge läuft nicht, Getränkemenge Einstellung nicht möglich

Gerät: Kaffeevollautomat Saeco Exprelia Evo HD8857

Problem: Tassen laufen über, Balken der Getränkemenge läuft nicht weiter, Getränkemenge Einstellung nicht möglich

Maßnahme: Nachtrag, bitte auch der letzte Update lesen, wichtig!

Die Maschine entlüftet sehr lange, nach der Getränkeauswahl hört die Maschine nicht auf zu brühen, Balken der Getränkemenge läuft nicht, die Tassen laufen über. Die Maschine wurde zurückgesetzt, die Getränkemenge wurden verstellt ohne ein positives Ergebnis.Das Fluidsystem ist sauber, kalkfrei, alle Ventile, beide Heizungen und die Pumpe sind okay. Maschine zurück gesetzt, die Steuerelektronik setzt die Maschine auch auf die Werkseinstellung zurück, erkennt man daran, dass die zubereitete Menge an Getränken auch zurück auf Null gesetzt wird.

Als erstens schaut man auf das Flowmeter (FM), einfach die 5V dort messen, zwischen Masse ( – ) und HOT ein Messgerät einklemmen, Getränk zubereiten und messen. Die Ruhespannung von 0V muss anfangen zu pulsieren, weil der HAL impulsmäßig leitet, das Flowmeter samt seiner Elektronik ist gut. Man kann auch den Stecker des Flowmeters raus ziehen, dann sollte die Maschine die Fehlermeldung „E05“ anzeigen. Der HOT vom Flowmeter verläuft über ein 10KOhm Widerstand und ein 1KOhm Widerstand für den Impulsgeber zum Pin 2 des IC 33P3DY dort als Data zum CPU Board. Zeigt die Maschine nach raus ziehen des Flowmeter-Steckers „E05“ an, bedeutet alles bis zur CPU sollte okay sein.

Wenn das Fluidsystem 100% gut ist, das Mahlwerk gut ist, die Maschine funktioniert soweit, nur die Menge des Wasser nicht mehr kontrolliert werden kann, kann es bedeuten das die CPU einen Soll-Ist-Vergleich nicht mehr durchführt. Es kann an der defektem CPU-Board bzw. Steuerelektronik liegen, hier Saeco „996530072777“ kostet um die 100€. Das ist zu viel, muss ein gebrauchtes finden. Elektronik ausgebaut, nachgeschaut, nicht zu sehen, ich vermute hier liegt ein Firmwarefehler vor.

 

Update 3.8.18:

Dank eines aufmerksamen Lesers kam heraus, dass die Schläuche des Flowmeters vertauscht sein können, also überprüfen. Wie das zu Stande kommt ist mir unklar, entweder eine misslungene vorherige Reparatur, eine Unaufmerksamkeit bei der Montage kann ich ausschließen. Schlauch des Wassertanks ist unten, Schlauch zur Pumpe oben, also nicht so wie hier auf dem Bild. Wenn ich die nächste Maschine in die Hand bekommen schau ich nochmal nach. Danke für die Info.

Update 8.8.18:

Maschine 1: Die Schläuche sind hier vertauscht, wie auf dem original Foto zu sehen ist. Klar ist es meine Schuld, ich hätte einfach in die Explosionsbezeichnung bzw. Anleitung (siehe unten) schauen müssen, ist deutlich gegenzeichnet. Der Besitzer meinte, es war niemand bis jetzt an der Maschine dran, die Maschine kam mit dem Fehler in die Werkstatt, das ist der originale Flowmeter. Wie kann es sein, dass die Schläuche vertauscht sind? Der Schlauch mit Verteiler und Ausgang passt nicht mal in seine Halterung. Der nette Leser der mich aufmerksam machte, meinte bei ihm sind auch die Schläuche vertauscht worden. Aber, wie kann die Maschine eine Zeit nach dem Kauf mit vertauschte Schläuche gelaufen sein! Weil so falsch montiert, treibt das Wasser die Propeller des Flowmeters zu langsam an. So wird niemals die Kaffeemenge stimmen, die Tassen werden voller als es sein soll. Nachdem die Schläuche richtig montiert sind, läuft die Maschine fehlerfrei, ein Espresso ist Espresso und kein kleiner Kaffee.

Maschine 2: Die Schläuche sind richtig montiert, jedoch zeigt die Maschine den gleiche Fehler, das Flowmeter ist sauber, Kabelbaum ist fehlerfrei, Entlüftungsventil ist neu. Alles wie bei der Maschine 1 geprüft. Wie so ist dann zu viel Kaffee in der Tasse? Habe experimentell die Schläuche getauscht, die Tassen wurden noch voller, die Balken bewegte sich gar nicht, anstatt eines Espressos ist es eine volle Kanne geworden. Habe die Schläuche wieder richtig eingesetzt, der Kunde stand daneben. Ich: “Sorry, keine Ahnung einfach beim Hersteller anfragen”…

Nach dem Zusammenbau ein Test, ob alles okay und dicht ist. Siehe da, jetzt läuft die Maschine richtig, der Fehler der hohen Kaffeemenge ist weg! Was ist das? Hier waren die Schläuche nicht vertauscht, erst durch Vertauschen der Schläuche ist der Fehler schlimmer geworden, nach dem Umbau verschwand der Fehler.

Fazit: Was ist das? Das Flowmeter war absolut sauber und fehlerfrei, es kann nicht daran liegen!

Bitte, falls noch jemand so ein Fehler findet, einfach ein Foto machen und per PM senden an berlin – repariert ( at ) outlook . de . Dankeschön!

 

Überarbeitet von Peter aus Niedersachsen

     

Maschine 1

 

Maschine 2

   

Anleitung

[paypal-donation]
Kommentare sind geschlossen.
Wichtig!

Bitte beachten Sie, dass aufgrund gesetzlicher Vorschriften und zu Ihren eigenen Sicherheit Reparaturen an Elektrogräten nur von Fachpersonal nach VDE 0701/0702 und UVV BGVA2 durchgeführt werden dürfen.

Alle Tipps in den Reparaturanleitungen setzen Sachkenntnis voraus. Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen. Vor Reparaturen immer das Gerät vom Netz trennen. Alle Angaben und weiterführenden Links ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.