WE REPAIR AGAINST E-WASTE

unterstützt von Atlas Multimedia

iPad Pro A1652 Touchscreen geplatzt

Hände Augen und Atemwege schützen, Atemwege = wenn das Material der Scheibe auseinander bröckelt entstehen kleine Wölkchen sehr Feinstaubig, das ist ganz Böse!
Für die Erwärmung der großflächige Digitizer / Touchscreen, der großflächige Alu Schale; ist ein Fön zu schwach, da passiert nicht viel; und ein Heißluft Pistole zu heiß, das Display und sonst etwas wird dabei zu schaden kommen; ich nutze ein Heißluft Pistole an der der Spannung so geregelt wird, sodass die Temperatur auf max. 90°C Heiße Luft an der unmittelbaren Ausgang der Luftstrom liegt; das sind ca. 80VAC für mein 2000W Heißluft Pistole.
Wie immer, nicht nachmachen!

Das Display ist mit dem Glas / Touchscreen geklebt, für ein Fabrikqualität sollte man ein neuen Display Einheit besorgen, als Einheit wird aber viel kosten. Für das abkleben der Digitizer von der Display sollte man das Display währen der abkleben der Glasscheibe nicht verletzen!!! Bei abkleben so einer Scheibe, sollte man mit viele sehr gemeine Glassplitter rechnen, also nicht auf dem Teppich, nicht für Kinder, sehr vorsichtig sein, sie springen echt überall hin, in der Haare / Schuhe,…!!!!!, aufgrund ihr höhe Härtegrad; für das bequeme abkleben sollte die Temperatur der Scheibe um die 75°C sein, mit mehrere Abklebe Werkzeugen helfen, in Bereich der Home Botton an der Antennen achten, sie kleben mit an der Scheibe; nach der abkleben, die Einheit so hochklappen damit man an der 3 Kreuzschrauben rankommen können, dabei achten sie sind leicht verklebt und haben sehr flache köpfe, also mit ein Top Schraubendreher und etwas kraft ohne etwas zu zerstören, die 3 abschrauben, Abdeckung abnehmen und die 2 Leitungen der Display und Touchscreen / Digitizer / Scheibe rausziehen.

Hier hat das Display überlebt, der Rest der Technik ist auch OK, muss nur vom Glassplitter und klebe Reste befreit werden. Hier, z.Bs. muss aber zuerst, die Rahme der Aluschale bearbeitet werden, durch der stürz sind Kanten reingefahren, ein einkleben der neue Scheibe, in der verbeulte Schale wird nicht möglich sein.

So jetzt, was machen! Display von der Scheibe trennen oder ein neuen Display Einheit besorgen, . . .  da der Besitzer am überlegen ist, werde ich erstmal alles bei Seite legen; das anbringen einer neue Einheit ist sehr leicht, für der Rest, je nachdem, wenn zustande kommt, werde ich noch mehr dazu schreiben.

Für ein Laie, ist die Reparatur nicht, meisten haben die Leute kein Gespür beim abkleben und einmal mit dem Werkzeug zwischen der Scheibe und Display gehen, und schon ist der Display hin, oder Sie zerstören die Leitungen, aber das schlimmste, sie habe überall Glassplitter gestreut, böse, böse, böse Verletzungen drohen wenn so ein gemeine Haar Düne Splitter unter die haut gelangt!!!

Wenn man sich mit dem Apple iPad befasst, merkt man ganz schnell, Apple hat hier kein Reparatur vorgesehen, in falle so einer Schaden werden diese Geräte entsorgt; deswegen lieben wir alle Apple. Ich liebe Apple Taktik um Technik an der “Mann” zu bringen, man sieht erfolgreich wird man wenn man anderen dabei “Veräppelt”.

Update 12.11.18; heute ist aus England der kpl. Display angekommen, allerdings ist für die Reparatur nicht brauchbar; die Leitungen der Display sind an der zwischen Platine gelötet, hier ist die zwischen Platine nicht dabei; der Home Botton kann umgebaut werden, mehr nicht; alles ist verklebt und sehr schwer zu trennen. Das Display muss leider zurück. Ein kpl. muss her.

Update 14.11.18; der iPad wird an eine Firma vermittelt, die für 299Euro ein neune Display einsetzt, über der Austauschverfahren wird leider nichts mitgeteilt. Das löten der Leitungen, so wie auf manche Videos zu sehen ist, wurde ich abraten, was auf dem Videos fehlt, ist genau die stelle wo die Leitungen eingesetzt / gestackt werden, wo der neu gelötete Leitung zwischen der Folien positioniert gelötet wird. Beste Video im Netz, von fixitplanet, dort kann man sehen, das die Leitungen nahezu blind gestackt(Scharf aufeinander gestellt) werden, bei der Prozedur ohne ein Toll die diese Platine und Leitungen fixiert / stackt / und vorläufig verlötet, wurde ich das neune Display nicht riskieren, besser machen lassen.

Ende der Geschichte am 21.11.18; das Display könnte nicht gelötet werden, soll dann über 450Euro, da kommt man langsam an der Tauschpreis von Apple, der für 650Euro ein unverpackte gerät verkaufte, genau das wurde getan.

              

   

Update 21.11.18

[paypal-donation]
Kommentare sind geschlossen.
Wichtig!

Bitte beachten Sie, dass aufgrund gesetzlicher Vorschriften und zu Ihren eigenen Sicherheit Reparaturen an Elektrogräten nur von Fachpersonal nach VDE 0701/0702 und UVV BGVA2 durchgeführt werden dürfen.

Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen. Vor Reparaturen immer das Gerät vom Netz trennen. Alle Angaben und weiterführenden Links ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.