Toshiba Satellite L50D, die Gehäuse und die Netzbuchse sind defekt

2 1/2 Jahre alt
Fehler: die Gehäuse und die Netzbuchse sind defekt.
Weil die Gehäuse geplatzt ist, hält die Scharniere nicht mehr; und deswegen ist die Netzbuchse rausgerissen.
Akku raus; Schrauben an der untere Gehäuseschale abschrauben; die untere Gehäuseschale abklemmen und abnehmen.
Die Netzbuchse wieder an der Drähte einlöten. Der ( + ) Pol, die Rote Drähte die müssen mit dem Mittelpin der Netzbuchse gelötete werden; die Masse ( – ) Pol, die Schwarze Drähte mit dem äußere Pin(Gehäuse) der Netzbuchse. Die Leitungen isolieren.
Die Gehäuseteile zusammen kleben, ein gute Epoxidharz verwenden; der Kleber gibt der Scharniere kein längere halt; deswegen die Markierte Schrauben 1-2-3, an der Stelle Löscher an der untere Schale bohren und die untere Schale montieren, dabei für diese Scharniere längere Schrauben verwenden.
So, jetzt reißt die Scharniere die Gehäuse nie wieder auseinander.

Hätte Toshiba so gebaut! Ich frag mich schon: warum werden solche mobile Geräte so grenzwertig hergestellt!

Toshiba Satellite L50D, die Gehäuse und die Netzbuchse sind defekt (2)

Toshiba Satellite L50D, die Gehäuse und die Netzbuchse sind defekt (3)

Toshiba Satellite L50D, die Gehäuse und die Netzbuchse sind defekt (4)

Toshiba Satellite L50D, die Gehäuse und die Netzbuchse sind defekt (5)

Toshiba Satellite L50D, die Gehäuse und die Netzbuchse sind defekt (6)

die Gehäuse und die Netzbuchse sind defekt, Toshiba Satellite L50D

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.