Denon RCD-N7 keine Funktion

Null mA Verbrauch, deutet auf ein defekte Primäre Netzteil hin.
Um der oberen Abdeckung auszubauen,… habe ich die Frontblende gelöst, dann die Abdeckung nach oben abgenommen.
Achtung! Lebensgefahr durch Schaltnetzteil mit 300+V!
U220VAC auf der T4A/250V Sicherung, deutet auf ein durchgebrannte Sicherung hin, nicht ersetzten und Einschalten!,… zuerst Netzteil Prim prüfen!
Leitungen der Netzteil sehr kurz, Netzteil ausbauen, siehe Bilder; hier schnell sichtbar, ein Shottky Diode D919 in Source der hier explodierte unbekannter MOSFET Transistor ist durch, der IC93 und IC92 sichtbar beschädigt.
Die Schaden ist groß, ein Reparatur dieser 3 Fach Schaltnetzteil ist aussichtslos,… diese Entscheidung hier treffe ich anhand der schwere Schaden,… kann aber auch anderen Fehler sein, also immer je nach defekt entscheiden.
Die Technik aus dieser Denon stamm von Samsung und Sony, die Module haben heftige preise, nur das Netzteil gibt es für mich leider nicht zu kaufen.
Denon Netzteil CUP12369Z, die Anleitung findet man im Netz.
Was ist hier passiert!
Die Fotos gesehen, da ist ein Siebkondensator C911 geplatzt und ausgelaufen, der Kondensator glättet die 300V für einen der Netzteile, die Netzteile hier sind verknüpft und der Steuerung IC, der Explodierte Transistor, IC93 hängt über ein Transistor mit dem IC92 zusammen der zu dem Netzteil der defekte Siebkondensator führt,… also, ein Brummstrom verursacht ein instabile Widerstand was zum unkontrollierte Impedanzen führte, dank Vektorielle Veränderungen, durch die fehlerhafte Anpassung treten ab ein bestimmte Arbeitspunkt, unkontrollierte Schwingungen / Übersteuerungen,… die Schutzschaltung der IC93 griff nicht mehr oder unregelmäßig zu,.. ein zu weit geöffnete Widerstand der MOSFET führte zu umgekehrte Überlastung durch Zerstörung, und jagte somit die 300V durch der IC93 Transistor IC92, das Netzteil wurde zerstört,… diese Darstellung ist Laienhaft, gern auch ein Technische auf Wunsch.
Mit anderen Wörter, Denon spart ein Kondensator, was zum Zeit so zu sagen, unkontrollierter,… Ausfall,… der Netzteil führt; oder so kann ich nicht sagen,… wie könnte man sonst!,… ohne ärger zu bekommen!!!, besser reden aber nicht sprechen,…

1 Tag später,… keiner kann das Netzteil liefern,… soll nicht einzeln geben,… die Schaden hier ist zu groß für ein Reparaturversuch,… ufff,…
Habe herausbekommen, der Transistor hier ist ein 11N60C3 von Infineon, ein N-CH MOSFET, für die viele SMD Widerstände die durch sind, fand ich verschiedene Infos, da das Gerät / Netzteil als 110V – 220V 50Hz – 60Hz gibt’s.
Eine Möglichkeit gebe noch,… wenn ich die beiden kleinen Netzteile zu laufen bringe, und ein 30V/5A extern für der T Verstärker an der Schaltung anbringen kann; Hm!, las mich das versuchen,… melde mich wieder,…
Habe die wichtigsten defekten teile entfernt, der kleine 300V Elko ab, über der große Elko die 300 verlegt, beide defekte Netzteile so im Schaltung gelegt, durch Entfernung der Brücken damit der 5V Netzteil läuft; angeschlossen, der Denon bootet, Power Taste LED blinkt Weiß nach einschalten, dann erlischt das Display und der LED blinkt schnell Rot. Währen der Bootsequenz dreht sogar kurz der Motor der DVD Laufwerk.
Gut also, das Gerät ist OK, klar,… der Denon merkt der Fehlende Spannung der T Verstärker sowie weiteren und meldet ein Fehler,… war zu erwarten,… weiter ist erstmals nichts zu erwarten,… ufff,… egal wie ich das drehe, die Schaden am beiden Netzteile ist zu groß, zu viele SMD und Halbleiter defekt, wo ich kein Zuordnung habe.

Nicht nachmachen

Denon RCD-N7 keine Funktion

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.