WE REPAIR AGAINST E-WASTE

unterstützt von Atlas Multimedia

Spule Blindwiderstand einfach verstehen und nachweisen

In der Praxis / Reparaturen hat man sehr oft mit defekte / heiß gewordene Spulen zu tun, sie sind ein sehr wichtige Hinweis über ein Teilschaltung Fehler einer Gerät. Früher war einfacher, da die Spulen auf große Widerstände gewickelt waren, oder man verwendete Drahtwiderstände, oder sie hatten ein große Ferritekern, oder als Luftspulen Groß zu sehen, usw., heute sind die Spulen auch in Schaltungen zu finden und sie werden nie weg zu denken sein, nur leider sie sind sehr klein geworden, ohne Markierungen, usw.

Warum ein Spule in ein Schaltung!
Sie haben sehr viele Aufgaben, Frequenzerzeugung, Frequenz Filter, Widerstand, usw.
Also, durch jeder Draht, gestreckt oder gewickelt wodurch ein Wechselstrom fließt entsteht ein Elektromagnetische Feld. Jeder Draht hat sein eigene Widerstand der je nach Querschnitt, Material und Länge, sich verändern wird. Also, praktisch mit ein Ohmmeter / Multimeter wird man ein ganz normale Widerstand messen können. Nahezu Null Ohm für kleine Drähte und viele Ohm bei ein Transformator, z.B., OK und das weil dabei mit ein Gleichstrom gemessen wird.
Macht mal folgendes, lässt man durch die Spule ein Wechselstrom fliesen, also man misst seine U und I / Volt und Ampere beim Durchfluss einer Wechselstrom, dann hat man kein gewöhnliche Widerstand mehr sondern ein Induktivität Widerstand der plötzlich viel größer ist, also ein Blindwiderstand.

Was ist ein Blindwiderstand und wo sieht man den!
Ein Blindwiderstand einer Spule, kann man nicht anfassen so zu sagen, und wenn er nicht da ist, dann hat er keine Energie sowie Wärmeverluste. Der Blindwiderstand verändert anhand der Frequenz und Induktivität die durch der Spule fließt.
Und das sollte man sich merken, Spulen die in ein Reihenschaltung, z.B. der Stromversorgung zu finden sind, haben die Aufgabe, etwas zu bremsen, also bei eine bestimmte Frequenz ein Widerstand / der Blindwiderstand in weg zu stellen. Also, die Spule lässt ein Gleichstrom durch aber der schnell wechselnden sperrt er zu!

Gut so!
Also, findet man ein heiß gelaufene Spule in eine Schaltung / Teilschaltung, dann sollte man davor und danach die Komponenten prüfen. Auch bei funktionierende Schaltung kann man leicht die höhe Temperaturen prüfen. Z.B. in ein Schaltnetzteil, kann so eine Spule dazu verwendet werden um sogenannter “parasitäre” Frequenzen zu bremsen / Stoppen / Filtern um sie so zu verhindern in der Netzstrom / Steckdose zu gelangen damit man keine weitere Elektronik stört.

Spule Blindwiderstand Nachweis Experiment.
– 220VDC Gleichspannung mit und ohne Eisenkern, der Blindwiderstand bleibt gleich, nur durch der höhe Draht Widerstand wegen viele Wicklungen der Spule fallen hier um die 24VDC ab.
– 220VAC Wechselstrom, na nu, aus dem 220VAC bleiben nur noch 107VAC, die Spule bremst bei 50Hz stolze 113VAC ab, also jetzt ist der Blindwiderstand da. 113VAC –  die 24VDC die auf dem Physikalische Widerstand der Draht der Spule abfallen = 89VAC, also die Spule baut ein Blindwiderstand und bremst 89VAC. Was ist hier los, wenn man der Eisenkern in der Spule reinsteckt verschwinden nochmal 8VAC, also der Blindwiderstand steigt. Das bedeutet die Xl – Blindwiderstand steigt mit dem Induktivität-Widerstandhier, gilt hier nur für die in diese Experiment 50Hz Frequenz aus der Steckdose, sobald ich die Frequenz anderen werde, werden sich diese Werte hier sofort mit verändern.

OK, warum haben wir das alles gemacht!
Weil so einfach sollte man verstehen wozu die Spulen da sind, und wie so sie so wichtig sind, und wie gut sie beim defekt für der schnelle Fehlersuche und Eingrenzung der defekte Schaltung sind.
Hier ein Beispiel mit ein einfache Transistor Verstärker, also mit ein Passfilter in Eingang sollen nur 1KHz durchgelassen werden, verstärkt durch der Transistor und dabei sollen die 1KHz Wechselstrom von der Stromversorgung UDC Klemmspannung aller Schaltungen ferngehalten werden. 1KHz sind 1000Hz, in der Beispiel mit dem Lampe sind 50Hz gewesen.

So und jetzt die Spulen in Schaltungen suchen, schwieriger wird beim SMD Technik, aber mit ein Oszilloskop bewaffnet, hat selbst der kleinste Schaltung keine Chancen. Auch in der Halbleiter /IC / Prozessoren sowie Leiterbahnen einer Platine sind Spulen verbaut, leicht zu erkennen anhand deren Zick-Zack verlaufen.

Wenn man erfahren möchte, z.B. bei eine mit dem Oszi gemessene Frequenz, welcher Blindwiderstand dabei entsteht, dann Xl = 2 x Pi x F x L    F = Frequenz der Schaltung in Herz, L = Induktivität der Spule in Henry, bei Pico, Mikro, Mili, umwandle also -10x.
Wenn man in den Obere Schaltung der Verbrauch der 15W Lampe berücksichtigt, kann man der Widerstand der Spule bei 50Hz berechnen. Anhand der Widerstand der Spule, wenn man das Material und Querschnitt kennt kann man die Länge der Draht berechnen, ohne der Draht der Spule lang zu ziehen.
Für Profi und Schuler, besser eine der Elektronik Seiten besuchen.

Das hier ist kein Lernmaterial, der Experiment soll nicht nachgemacht werden, die verwendeten Spannungen dienten nur zum Verdeutlichung.
Der Text habe ich für Leute geschrieben die einfach sich nicht unbedingt mit Elektronik befassen möchtet, jedoch mehr erfahren möchten.

LdP

 

      

 

 

[paypal-donation]
Kommentare sind geschlossen.
Wichtig!

Bitte beachten Sie, dass aufgrund gesetzlicher Vorschriften und zu Ihren eigenen Sicherheit Reparaturen an Elektrogräten nur von Fachpersonal nach VDE 0701/0702 und UVV BGVA2 durchgeführt werden dürfen.

Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen. Vor Reparaturen immer das Gerät vom Netz trennen. Alle Angaben und weiterführenden Links ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.