Spidem Trevi Chiara heizt nicht

Gerät: Kaffeevollautomat Spidem Trevi Chiara

Problem: heizt nicht

Maßnahme: Zuerst Heizung und die Thermostate messen, am Ende der Leitungen an der Elektronik sollen um die 60Ohm sein, hier okay. Sicht Prüfung war okay, Elektronik ausgebaut.
Der Triac der Heizung wird am Gate direkt von dem Mikrokontroller über zwei seriell geschaltete SMD 100R Widerstände gesteuert.
Triac T410-700T kann defekt sein.
Triac ausgebaut und gemessen, ca. 250Ohm zwischen Gate und Aussenelektrode. So richtig kann man mit dem Multimeter nicht messen, mein Richtwert liegt so um die plus 500Ohm, ein Komponenten-Tester ist natürlich besser.
Triac ist defekt.
Kann auch ein andere Triac Typ sein wie BTA 204 -xx usw.
Ein neuen Triac eingelötet, fertig.

 

Fazit: Ein sehr guter Kaffeevollautomat, da alles Saeco-Technik ist, schmeckt der Kaffee der Spidem genau so gut wie bei den Top-Geräten der Philips-Saeco Familie. Die Spidem Maschine, wird so viel ich weiß weiter in Rumänien produziert, kommt aber nicht hierher, sonst verkaufen sich die “Elite” Geräte nicht mehr, glaube ich.
Für Neugierige einfach nach „Saeco Spidem Romania“ suchen, die Maschine kostet dort umgerechnet um die +/- 150€, auch andere Saeco Geräte, die hier nicht erhältlich sind, sind dort extrem günstig zu bekommen.

 

 

Überarbeitet von Peter aus Niedersachsen
   

Kommentare sind geschlossen.
Wichtig!
Alle Tipps in den Reparaturanleitungen setzen Sachkenntnis voraus. Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen. Vor Reparaturen immer das Gerät vom Netz trennen. Alle Angaben und weiterführenden Links ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.
Neueste Kommentare
    Spenden

    leisten Sie hier Ihren Beitrag