Inside Siemens i-Dos iQ500 WT14T6A2

Was für ein Schönheit, die aber hier leider mit ein Kratzer auf dem Display geliefert wurde, kein wunder der ist einfach sehr empfindlich.
Diese Maschine wurde vor 1 Jahr hergestellt, wenn sie jetzt ausgeliefert wurde, bedeutet für mich ein Lagerhüter; vielleicht ist die nachfrage trotz der nur 600Euro Kaufpreis gering, hm.
Der Türkische Siemens, hat auch viele Verwandte, sie sehen andres aus sind aber Technisch fast demselben.
Ein leichte drehen an der Trommel verrät; man spürt der Widerstand der Motor und seine Elektronik, durch ein schnelleren drehen wird der Trommel plötzlich abgebremst, da durch die Induzierte Ströme der Festrotor Motor die Elektronik sich zurück meldet.

Kein Netzschalter, sehr viel Elektronik, Leitungen die irgendwie meine Meinung nach außerhalb einer Notebook oder Tablet nicht zu suchen haben, usw.

Bottich Teile die geklebt sind, was soll man dazu sagen, geht kaputt schmeißt man weg.

Trommel wo der Wäschemitnehmer leicht wackelt und hat ein leichte Abstand zur Trommel, dank der dünne Blech und die Wölbungen seiner Profil; somit kann sich etwas dort einklemmen, Feine Wäsche können leiden!

Nicht unbedingt neue Technik, dafür aber sehr verlockend dank die viele Displayfunktionen; Also wenn jemand mich fragt, viel spaß damit, die Bedienungsanleitung soll fehlerfrei und auswendig gelernt werden. Der kapazitive Display ist langsam im Reaktion und Ausführung, verwirrt des öfters.

Platinen der Display und Bedienteil nicht geschützt, gegen Wasser oder Flüssigkeiten, direkt unter der Verkleidung; also niemals etwas über die fordere obere Seite der Siemens kippen!

i-Dos Siemens, viel Lob wegen wenig Leistung bei Siemens; hierfür genau lesen und verstehen warum Miele die Bleiche von Reinigungsmittel getrennt hat, Funktionalität / Wechselwirkung /Effizienz / Endkosten usw,.. Miele erklärt das besser.

Diese Siemens Maschine würde ich nicht empfehlen, da sie voll mit sehr feine Elektronik und ohne ein Netzschalter ist; nicht zu feine einzeln Finnisch; Alltag empfindlich; und wo sind die Ersatzteile dafür, hier Siemens WM14T6A2/01 außer Bedienmodul / Display / und ein paar kleine Teile, kann man hier momentan, nur der Service der Hersteller in Anspruch nehmen.

Digitalisierung; was bedeutet das; ich hoffe das die Leute die ständig davon reden, etwas anderes damit meinen; als so was wie diese Waschmaschine. Die Siemens Maschine ist nicht allein; viele Waschmaschinen werden momentan so Hergestellt, der Käufer soll durch das Mäusekino schwer beeindruckt belieben. Viel zu feine Elektronik getrimmt auf das minimale Haltbarkeit der ausreichende Funktion; ja eigentlich wie so soll mehr sein, oder! Sparen am Materialien ist gut für die Umwelt. Trotzdem, wo bekommt man alle Ersatzteile, werden sie irgendwann bereit gestellt! Kann man erwarten das Siemens die Programmierten einzeln Elektronik Platinen immer liefern wird! Wir werden warten und sehen, dabei erstmal geduldig die Bunte LEDs der Maschine bei der Arbeit beobachten; bitte enttäusch uns nicht Siemens, wir vertrauen dir erstmal, OK!

                 

Kommentare sind geschlossen.
Wichtig!
Alle Tipps in den Reparaturanleitungen setzen Sachkenntnis voraus. Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen. Vor Reparaturen immer das Gerät vom Netz trennen. Alle Angaben und weiterführenden Links ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.
Neueste Kommentare
    Spenden

    leisten Sie hier Ihren Beitrag