Gaggia Baby new Baby 06 SIN 031RN verliert Wasser

Gerät: Siebträger-Kaffeevollautomat Gaggia Baby new Baby 06 SIN 031RN

Problem: verliert Wasser

Maßnahme: Die neue rumänische Gaggia Baby, nutzt die gleiche Technik die seit Jahren unverändert gebaut wird. Diese Maschine ist wie die alte Italienische Gaggia gar nicht so schlecht. Das manche behaupten, dass die Qualität schlechter ist, kann ich nicht nachvollziehen, absoluter Quatsch. Der Auslauf ist hier sogar aus Messing und die Espressomaschine hat sogar den Profisieb des Duschkopfs, der ziemlich lange hält. Außerdem, die Rumänen legen ein ordentliche Sieb sowie Siebträger mit bei, die nahezu unverwüstlich sind.

Warum mir Gaggia Baby gefällt? Sie heizt schnell, ist leise und macht ein sehr heißen Kaffee. Sie hat leider auch den Alukessel. Die Espressomaschine ist sehr günstig, aber die Ersatzteile sind sehr teuer.

Hier läuft Wasser raus an der Kesseldichtung. Der Kessel ist meistens selbst nicht mehr zu gebrauchen. Man kann den Kessel neu anschleifen, das an der undichten Stelle die Dichtung wieder dichtet. Das bringt erst etwas, wenn die innere Seite nicht zu schwer oxidiert ist. Man sollte alle Dichtungen erneuern. Man sollte ein schonenden Entkalker verwenden, der keine Metalle angreift. Für die regelmäßigen Wartung sollte man sich ein Kit besorgen, so wie hier. Das Kit kostet nur 20€ und beinhaltet alle wichtige Dichtungen, „Kit G12“.

Fazit: Mit guter Pflege und regelmäßiger Wartung können diese Espressomaschinen sehr lange funktionieren. Ein allgemeiner Kauf Tipp von mir ist, sich die Geräte zu kaufen, die seit Jahrzehnten unverändert gebaut werden. Es ist immer eine gute Entscheidung, weil für die Geräte wird es nahezu immer Ersatzteile geben. Deswegen gibt es auch viele Firmen, die die Ersatzteile nachbauen. So eine Maschine wie die Gaggia Baby kann wirklich jeder reparieren der elektrische oder mechanische Kenntnisse hat.

 

 

Überarbeitet von Peter aus Niedersachsen
   

 

Kommentare sind geschlossen.
Wichtig!
Alle Tipps in den Reparaturanleitungen setzen Sachkenntnis voraus. Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen. Vor Reparaturen immer das Gerät vom Netz trennen. Alle Angaben und weiterführenden Links ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.
Spenden

leisten Sie hier Ihren Beitrag