ACER Qualität Aspire VN17 Nitro geht nicht An

Gerät: Laptop ACER Aspire VN17 Nitro

Problem: geht nicht an

Maßnahme: Das Gerät hat Garantie, aber wegen eines Sturzschaden soll es keine Garantiebearbeitung seitens Acer geben. Häh? Stelle dir vor, dein Autohersteller sagt dir: „Tja, wegen der Beule in der Tür ist die Garantie weg.“

Wichtig ist, wenn man die untere Gehäuseschale ausbaut (oberhalb des Akku) auf der Platine sind zwei Tasten (siehe Bild). Die linke Taste ist für Akku deaktivieren und die Taste soll betätigt werden, bevor man der Deckel abschraubt. Die Taste rechts muss die ganze Zeit festgehalten werden, sonst kann man das Board nicht starten, ich löte hier ein Drähtchen an die Taste. Die Taste rechts wird die ganze Zeit durch den Druck des Gehäuses aktiviert bzw. betätigt, Ja, ein super Idee! Dementsprechend können sich an der Stelle auch Fehler anschleichen!

Uff! Warum spart man eine Powertaste ein? Und das soll ein „Nitro“ und ein „Best One / Primus“ sein? Das Gerät wird über die Tastatur eingeschaltet. Zuerst die Spannungen des Akkus und des Netzteils prüfen, hier war alles OK, die LED des Netzteils leuchtet.

Nur für Elektroniker! Man kann das Board damit irreparabel zerstören!

An die Tastatur liegen 3,3V Spannung an, die nicht sinnlos kurzgeschlossen werden dürfen! Nur Schaltplan vorgehen. Jede andere Typ-Nr. „VNx-xxxx“ kann oder wird eine andere Belegung haben. Die Pins 6 und 7 der Tastatur (siehe Bild) kurzschließen, das Notebook muss dann starten. Also hier ist die Tastatur defekt. Die Tastatur ist hier in der oberen Gehäuseschale integriert, man braucht also die komplette obere Gehäuseabdeckung. Werde die Teile bestellen und melde mich nochmal.

Fazit: Wenn dieses 1.700€ „Flaggschiff“ eine Powertaste gehabt hätte, dann währe alles viel einfacher und günstiger. Eigentlich ging so etwas damals so gut wie nie kaputt, dass hier ist für mich nur überteuerte und billig gebaute Acer-Technik! Bähm!

 

Überarbeitet von Peter aus Niedersachsen

Update 24.1.17: habe heute die Gehäuseteile bekommen. Der Austausch / umbau hat mir 2h genommen. Hier kann man sehr viel Falsch machen, man muss sehr vieles beachten, deswegen ein Techniker suchen, sonst können schnell irreparable Schäden entstehen.


             

   

Kommentare sind geschlossen.
Wichtig!
Alle Tipps in den Reparaturanleitungen setzen Sachkenntnis voraus. Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen. Vor Reparaturen immer das Gerät vom Netz trennen. Alle Angaben und weiterführenden Links ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.
Spenden

leisten Sie hier Ihren Beitrag