Waschmaschinen Elektronik kann man das noch reparieren!

Zuerst prüfen ob die A1 und Gate Spannung überschreiten wurde, hier sind SMD Sperrdioden A4T die aber als OK gemessen werden können. Gate verfolgen, die U Gate wird hier über ein 390R SMD und ein Sperrdiode AT4 gespeist, R und Diode sind hier OK. Bei genauere Betrachtung erkennt man das die Leiterbahnen zum Relais “gekocht” haben, also die Schleife in der Waschmaschine prüfen.
Mit Sicherheit wurde der Fehler durch der TTS verursacht.
So schlimm wie es aussieht, hier scheint nur der Triac defekt zu sein, die Leiterbahnen sollen verstärkt werden, in der Maschine der TTS erneuert.

Währe der 390R defekt oder die Sperrdiode A4T, dann könnte man sicher sein das der CPU hin.  Sind / Ist der Pulldown Wiederstand der letzte Darligton Transistor sowie der Transistor vor der Sperrdiode defekt, dann ist der CPU ebenfalls hin. Der Triac wird über ein Darlingthon Schaltung gesteuert, in der Schaltung ist noch ein Transistor der ein Zusatz Sperrfunktion hat, also ein doppelte Sicherung für die Tür der Waschmaschine. Bei montierte Platine wird / soll der Triac gesperrt sein, bei Fehlfunktion Platine raus so wie hier, greift der Schutzschaltung auf Grund einer fehlende Soll und befehlt die Tür Zu.

Man soll alle Leiterbahnen der schleife prüfen, deren Durchkontaktierungen sollen nachgezogen werden.

Habe dann ein gute und der defekte Triac dissektiert, kann man gut der verdampfte Silizium und Kupferhalterung erkennen.

Ein Test nach der Reparatur ergab, +5V OK, Gate Spannung 4,5V, A1 – A2 Leitet, bei U220VAC sind in Anode1 220V und Anode2 216V, Spannungsabfall auf Triac 12VAC. Die Schaltung läuft.

Diese Beispiel kann für viele Reparaturen verwendet werden.
Aus Sicherheit Gründen sollen aber neue Platinen montiert werden.
Ein Laie darf erst gar nicht so was anfassen!

LdP

               

Waschmaschinen Elektronik kann man das noch reparieren!

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.