Upcycling von Waschmaschinen Trockner Geschirrspüler Kühlschränke

Interessant und gut ist: das immer mehr Kundschaft, sich nur für Gebrauchte Haushaltgeräte interessieren.
Alle Geräten auf dem Bilder sind Gebraucht, außer die mit ein X drauf.

Ganz einfach; Gebrauchte Geräte die zum kauf geboten werden, funktionsfähige oder defekte kaufen.
Diese Geräte überprüfen, Reparieren, Reinigen, alles erneuern was nötig ist, um dies wieder zum verkauf anbieten zu können.

Was spricht dagegen!
Eines Tages hat man viele Ersatzteil übrig, von den Geräte die man nicht mehr reparieren könnte, oder von den Entsorgung anderer Geräte.
Also, die Reparatur und Instandhaltung der Neuankömmlinge, wird mit dem Zeit noch günstiger.
Der Kunde kann nur davon profitieren.

Zum Beispiel: ein Top Gebrauchte Toplader AEG Enegie A Waschmaschine für 219.-Eur, die neue vor 6 Jahre, um die 550.-600.-Euro gekostet hat; wird noch weitere 6 Jahre laufen; bei ca. 3 Mal Wöchentlich in betrieb, wird also ca. 6.500 x damit gewaschen = 0,0336Ct pro Waschgang für die Waschmaschine.
Könnte ein „Energieeffiziente“ Waschmaschine mithalten!
Wobei, wenn man genau hinschaut; haben die Hersteller schon damals, Öko Programen oder Zeitsparenden Programen an den Maschinen eingebaut.

Ich glaube das der upcycling, die bessere alternative zugunsten der Umwelt und der Geldbeutel ist.

upcycling-2

 

Upcycling

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.