WE REPAIR AGAINST E-WASTE

unterstützt von Atlas Multimedia

Tevion MD20081, kein Bild

8 Jahre alt
Fehler: kein Bild, alles andern OK.

Das Gerät verbraucht 20Watt, bedeutet, er startet, nur die Hintergrundbeleuchtung funktioniert nicht. Dabei achten!; Hochspannung an der Inverter Modul und Netzteil!

Hie sind die 24V auch nach dem Sicherung F2 7A/160V auf den Inverter Modul; die 2 x 3,5V und 2V für die Steuerung der Modul sind auch vorhanden; die Sicherung F1, markiert als 1A/76V die aber als 2A eingelötet ist; ist hier durch, siehe Bild.

F1 defekt, der IC OZ964GN kann defekt sein, oder die Sicherung war alt.
zuerst gemessen, vor der Sicherung 24V, nach dem Sicherung 0V, auch kein niedrig Ohmige Leitung, auch alles in der nähe scheint soweit Ok zu sein. Ich löte ein T2A um zu testen; theoretisch darf nicht brennen, wenn der IC Ok ist.
Der Verbrauch liegt jetzt bei 95W.

Ein glück, der IC und Inverter ist nicht weiter defekt; der Tevion läuft wieder.
Die Sicherung war nur müde; brennen auch irgendwann durch, siehe in Netz bitte, warum brennen die Glühbirnen durch, ist das gleiche Physikalische Phänomen.

Wenn nicht funktioniert hätte; und die Sicherung brennt wieder durch; dann wird schwierig; meine Erfahrung nach, früher, nach dem tausch der IC, brennten bei manche solche Invertoren doch die Sicherung; ein konkrete Fehler könnte ich nicht ermitteln; ja, kann auch einer der Trafo defekt sein,. . . . . dann Inverter Modul austauschen, gibt es genüg, sind auch bezahlbar.

Nur noch etwas BBQ Soße von mir dazu: ich finde, nichts geht über das System mit dem CCFL Röhren; hält sehr lange, sehr angenehme Bild, sehr einfache Konstruktion; der etwas minimal höhere Verbrauch halt ich persönlich für OK.

[paypal-donation]
Kommentare sind geschlossen.
Wichtig!

Bitte beachten Sie, dass aufgrund gesetzlicher Vorschriften und zu Ihren eigenen Sicherheit Reparaturen an Elektrogräten nur von Fachpersonal nach VDE 0701/0702 und UVV BGVA2 durchgeführt werden dürfen.

Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen. Vor Reparaturen immer das Gerät vom Netz trennen. Alle Angaben und weiterführenden Links ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen