Technics RT-T20

Alles Funktioniert an der BJ 1985 RT-T20, nicht mal der dünne Riemen der Counter ist veraltet.
Sehr schöne rein Mechanische Laufwerke mit nur eine große Schwungrad.
Viele Teile, Motor, Riemen, Laufwerk Teile, Köpfe, Trafo, Schalter, und viele ICs sowie passiv R-L-C Teile kommen von Mitsubishi, sehr schöne Dolby mit dem berühmten TEA0665 von Philips, hier mit ein schöne Frequenz Comparator, der bei Aufnahme der verlorene Pegel um ein paar dB anhebt.
Die TEA0665 wurde auch in Denon – Nakamichi – NEC als Lizenz Produkt und weiteren; besondere dabei die Calibration Level für der Aufnahme Strom; heute gibt es so was nicht mehr, nur noch A/D Wandler, D/D Soundprozessor, D/A Wandler, oder alle in einen IC.
Kein spitzen Tape Deck, aber trotzdem liebevoll von Panasonic / Technics zusammen gebaut.
Habe das Gerät nur ordentlich gereinigt; spiet sehr gut ab, die Aufnahme ist OK.

Technics RT-T20

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.