Schlagwort: setzt aus

SONY Esprit E80ES ,Ton kratzt, setzt Aus, Source springt

20 Jahre alt
Fehler: Ton kratzt, setzt Aus, Source springt; sehr unangenehm, gerade beim höhe Leitung!

ACHTUNG!!!
Alle Elkos sollen lehr sein(aufpassen an 10.000uF), kein Spannung mehr! nicht mal 1Volt!

Der Funktionsschalter; ist hier ein von ein Motor-Getriebe angetriebene Multischalter, überwacht durch ein Encoder.
Alle kontakten samt Encoder; müssen gereinigt werden und versiegelt werden.
Erst anfassen wenn man schon so was gemacht hat.
Der Encoder ist mit eine Kappe genietet, also mit ein Skalpell trennen und wieder bekleben.
Der Schalter darf nicht kaputtgehen! Ein neue gibt es nicht! Die Federdruckkontakten sind schwer zu reinigen.

Zeit lassen!

Der Ablöten und Löten der Schalter ist einfach, dauert kein 3min; ein sehr gute Entlötlitze verwenden.

Tipp: ich verwende Zahnseide, oder Skalenseil mit Kontakt 6o; versiegeln mit Elektronikfett, sehr wenig; man muss zwischen der kontakten reinigen; kein Alkohol!, kein unbekannter Chemie!

Tipp: nachdem man alles wieder zusammengebaut hat; der Motor mit 1V versorgen; der Motor samt Schalter soll sehr leicht drehen, dies bewegt sich bereit ab 0,5V; das bedeutet dass nichts klemmt, und der Schalter läuft Butterweich; so soll es sein

Tipp: bei wieder einlöten, die Pins sehr kurz und effektiv erhitzen; wie immer Spitze der Lötkolben zuerst auf der Platine, Lötzinn drauf dann Pin ca. 1sec, Fertig; denn bei Überhitzung, können die Pins, die Gehäuse Schmelzen, dann was das!

Tipp: alle Cinch Buchsen polieren / reinigen, innen und außen; warum!, sind doch Vergoldet.
Ja aber, Oxide von der Cinch Stecker können sich auf der Buchsen lagen; deswegen, immer sehr gute hochwertige Kabel verwenden.

Tipp: Vorsicht bei zu straff sitzenden Cinch Stecker, die Kappe(Masse) der Buchse kann bei der Gerät rausreißen!, also alle überprüfen.

Ansonsten, den Sony eine kleine Pflege verpassen.

Spitzen Gerät, Spitzen Verarbeitung. Sony war mal echt ein Top Marke.

Weiterlesen

harman kardon PM655 Vxi, Ton kratzt, setzt aus, klopf empfindlich

33 Jahre alt
Fehler: Ton kratzt, setzt aus, klopf empfindlich.
Vorteile der Analogen Technik, auch mit solche Fehler; geht nicht kaputt.
Der Verstärker muss aber jetzt; gereinigt werden; alle Lötstellen überprüfen; alle Regler und Schalter reinigen; Gehäuse reinigen.

Vorsicht: die Elkos sollen lehr sein; denn bei +45V und -45V darf kein Kurzschluss entstehen!

Die fehlerhaften Lötstellen sind leicht aufzuspüren; mit eine Lupe nachschauen; wenn man mit der Lötkolben an so eine Lötstelle rangeht, dann platzt diese; also, alles nachlöten was verdächtigt ausziehen, ruhe, licht Lupe, Geduld. Anschließend die Platinen reinigen, überprüfen ob keine Kurzschlusse beim Löten entstanden sind!
Die Frontblende ist mit 5 Schrauben befestigt = Genial, und sehr leicht zu reinigen; da kommt man an allen Schalter und Regler.

Alles Gewissenhaft revidieren; ich habe 3h gebraucht, hab sehr gern gemacht; außer die Patina ist der harman kardon wie neue; und auf viele weiteren Jahrzehnten…

Warum wird heutzutage nicht mehr so gebaut!
Der harman kardon PM655Vxi überzeugt; macht ein ordentliche Druck und Ihn geht der Luft nicht aus; mir gefehlt auch die ganzen Frequenz Filter Loh-High.
Leistungaufnahme mit 220W(Gemessen habe ich ca. 100VA-Spitze pro Kanal an 4Ohm); die Höhen bleiben sehr stabil erhalt; der Verstärker schiebt sich schon in der Obere Liga.

Weiterlesen

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.