Schlagwort: schaltet allein um

Samsung LT22A350, TV geht von alleine Aus, schaltet allein um

Gerät: LCD-TV Samsung LT22A350

Problem: TV geht von alleine aus, schaltet alleine um

Maßnahme: Schaltet aus und schaltet selbstständig um. Der Samsung läuft über ein DVBT2-Box. In der Werkstatt läuft der Samsung ohne Probleme. Schon mal die Fernbedienung “versteckt”? Nicht das ein defekte Fernbedienung das Gerät ausschaltet. Als erstes alles optisch überprüft, alle Bauteile scheinen okay zu sein, alle Stecker und Konnektoren sind okay. Spannungen des Boards und LED-Beleuchtung sind mit 5V, 12V und 50V okay. Was kann es hier sein? Ein thermischer Fehler? Alles überprüft, aufgefallen ist das die CPU irgendwie zu heiß arbeitet. Auch andere ICs sind mit 40-50°C doch irgendwie zu warm, aber das ist deren Betriebstemperatur. Kann es möglich sein, das an der BGA bzw. CPU Aussetzer an den Kontakten sind? Das kann ich nicht prüfen, nur etwas mehr erhitzen und schauen ob der TV aus geht oder rasch abkühlt und schauen ob der TV dann aus geht. Habe zuerst den Bereich der CPU auf 100°C erhitzt, dann rasch auf -10°C gekühlt, nichts, der TV bleibt an, auch bei anderen ICs, der TV bleib an. Hier ist alles i.O, kein thermischer Fehler. Samsung zusammen gebaut. Getestet, alles gut. Was mir aufgefallen ist: Die Nahbedienleiste ist sehr empfindlich, ein normale Reaktion. Ich frage mich ob durch eine “Präsenzstörung” über die Bedienleiste das Gerät abschaltet .

Kleine Hinweis am Rand: Man kann eine Alarmanlage mit einem einzigen FET-Transistor bauen (Anleitungen findet man genug im Netz), an dem Gate wird eine Langdraht-Antenne eingesetzt, die durch die Decke des Zimmers verläuft. Jedes Lebenswesen, dass dieses Zimmer betreten wird hat einen Potentialunterschied (elektrostatische Ladung) zu dem Gate des FET-Transistors, die positiv oder negativ ist. Diese reicht aus den FET leiten zu lassen und z.B. eine Sirene oder Schaltung in Gang zu setzen. Verstanden? Ach, mit der Elektrostatik kann man eine Menge Spaß haben.

Gut, ich vermute der Samsung wird abgeschaltet bzw. umgeschaltet durch so eine elektrostatische Entladung, die in der Nähe des TV stattfindet oder durch einer der Wechselwirkung. Der TV wird über eine DVBT2-Box betrieben, ich vermute da liegt das Problem. Als erstes sollte man einen der Netzstecker um 180° drehen, damit L (Phase) und N (Nullleiter) gleich getaktet werden. Dann sollte überprüft werden, ob die Masse der Antenne geerdet ist, ein Ferrit kann an der Antennenleitung sowie HDMI Leitung angebracht werden,.. usw., bis der TV nicht mehr abschaltet.

Fazit: Der Samsung hier ist ohne Fehler.

 

Überarbeitet von Peter aus Niedersachsen

Weiterlesen

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.