Schlagwort: Saeco Aulika kein Fehlermeldung bei Verstopfung wie bei Saeco Royal

Saeco Aulika kein Fehlermeldung bei Verstopfung wie bei Saeco Royal

 

Die Aulika ist ein Office-Gerät, die Royal ein Home-Gerät.

Die Aulika ist für 50 bis 80 (je nach Version) Tassen am Tag gebaut, die Royal unter 20* Tassen am Tag. Wenn die Entlüftung bzw. Spülung bei der Royal nicht mehr möglich ist, wird eine Fehlermeldung angezeigt und die Maschine bleibt stehen. Die Aulika versucht so lange zu spülen bis der Verstopfung beseitigt ist, nach jeder nicht durchgeführten Spülung wird entlüftet, das kann ein Weile dauern. Wenn man anstatt Wasser Entkalker durch die Maschine laufen lässt, während dieses Prozesses läuft, ist die Verstopfung schneller beseitigt. So meine Erfahrung damit.

Hm, ich lerne daraus, dass es besser ist die Office-Royal zu kaufen als die Home-Version, der Preisunterschied ist nicht sehr hoch, man muss nur auf kleine Einstellungen verzichten, Kaffeequalität und Milchgetränke ist identisch

Ach so, ja, warum Saeco die Firmware der Home-Version mit einer Fehlermeldung versehen hat und nicht die praktische Ausführung der Office-Version dafür einsetzte, ist unbekannt. Ich frage mich, ob die Privatkunden deswegen etwas bezahlen. Na gut, deren Problem, nicht meins.

 

*Auf der Seite der Hersteller sind keine Angaben über den “maximalen Tassenbezug am Tag” wie bei den Office bzw. Gewerbe-Geräten. Die Saeco Office oder Gewerbe-Versionen fangen an bei 20 Tassen am Tag, die Royal als Home-Version müsste also unter 20 Tassen liegen.

 

Überarbeitet von Peter aus Niedersachsen

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.