Schlagwort: Netzbuchse Defekt

Dell Inspiron N7110, Netzbuchse Defekt, Netzbuchse austauschen

4 Jahre alt
Fehler: die Netzbuchse ist defekt.
Akku raus; DVD Laufwerk abschrauben und rausziehen; alle Schrauben an der untere Gehäuseschale abschrauben; Tastatur abklemmen und abnehmen, Leitung rausziehen; die 3 Flex Leitungen untere der Tatstatur abklemmen und rausziehen; alle Schrauben unter der Tatstatur abschrauben; obere Gehäuseschale abklemmen und abnehmen; WLAN Leitungen an der Stecker rausziehen; Display und Kamera Leitung rauziehen; Display stützen, die Schrauben von der Scharniere der Display abschrauben, Display abnehmen; die Leiste unter der Display abnehmen.
Die Netzbuchse ist mit ein Schraube fixiert, abschrauben und die Leitung der  Buchse rausziehen.
Neue montieren.
Gerät und Lüfter von Staub befreien.

Weiterlesen

Samsung E252, Netzbuchse Defekt

6 Jahre alt
Fehler: die Netzbuchse hat ein Wackelkontakt.

Akku raus; DVD Laufwerk rausziehen; HDD Abdeckung abschrauben und HDD rausziehen; alle Schrauben an der untere Gehäuseschale abschrauben; Tastatur abklemmen, Leitung der Tastatur rausziehen; Lautsprecher Stecker rausziehen; Touchpad Flex Leitung abklemmen und rausziehen; obere Gehäuseschale abnehmen.

Möglichkeit 1: der Board zuerst ausbauen; dann der Display hinten stützen; dann der Mattallbügel über die Buchse abschrauben und abnehmen; dann die Buchse abnehmen, ablöten und ein neue einlöten.

Möglichkeit 2: Display stützen, Scharniere abschrauben, und Display hoch legen; dann den Metallbügel 2 Schrauben abschrauben hoch legen; dann ziehe ich die Buchse durch den kleinen spalt, unter der Metallbügen durch, Richtung Lüfter raus.
Neue Netzbuchse einlöten; Fertig.

Weiterlesen

Alienware M17X, keine Funktion, Netzbuchse defekt

4 1/2 Jahre alt
Fehler: geht nicht mehr an, Akku wird nicht mehr geladen.
Auch mit ein anderen Netzteil probiert; der Fehler bleibt!

Um das Gerät zu zerlegen und erfolgreich zu Reparieren, sollte man Technische Kenntnisse haben.
Ein Anleitung der Zerlegung/Zusammenbau sollte jeder für sich anfertigen; viele Fotos machen; alles markieren; viel Zeit einplanen; ruhig; viel Licht; Lupe; ESD sichern.
Es kann sein dass, je nach TAG Nr. unterschiedliche Konfigurationen gibt.
Ich stelle hier ein paar Fotos.

Bei dem Notebook hier; war die Netzbuchse das Problem.
Sehr enttäuschen das die Pins der Netzbuchse nur einseitig oberflächig gelötet waren.
Normalerweise sollte der Lötzinn durch die Öse fließen; um die beiden Platinen Seiten zu erreichen.
Der Pin sollte umrundet mit Lötzinn sein; damit die vielen Ampere der Netzteil über die Zeit an der Gerät übertragen können.
Alienware hat die Netzbuchse nur oberflächig einseitig gelötet; gabt es kein Qualitätskontrolle!; und dann ist klar das mit dem Zeit die ( + ) Pol an der Lötpunkten durchbrannte. siehe aber auch der ( – ) Pol.

Bei der Austausch der Buchse; alte Netzbuchse ablöten; die Ösen / Kontakten mit Flux Mittel und Lötzinn über löten; bis die inneren Oberfläche mit Lötzinn; gleichmäßig und durchgehend bedeckt wird; Lötzinn absaugen; neue Netzbuchse einsetzen; und beim löten, den Lötzinn durchfließen lassen; beidseitig nach löten, nachbessern; Platine reinigen.
Ich glaube die Bilder sagen schon alles.

Ich muss das noch dazu sagen: liebe Alienware, wenn du so arbeitest, und du uns solch ein Qualität löten der Netzbuchse lieferst; dann frage ich mich: wie hast du Geschäft die Erde zu erreichen! OK, wir fangen alle mal klein an; unten habe ich ein Lötanleitung für die Netzbuchse gestellt, aber das kennt doch jedes Kind.

Weiterlesen

Samsung NP300E5E, keine Funktion, der Akku wird nicht geladen, Netzbuchse defekt

3 Jahre alt
Fehler: keine Funktion; der Akku wird nicht geladen; Netzbuchse defekt.
Akku raus!; alle schrauben an der untere Gehäuseschale abschrauben, auch der Schraube unter der Rechte Gummifuß, neben der Akku; Abdeckung der HDD rausziehen; HDD abschrauben und rausziehen; DVD Laufwerk abschrauben und rausziehen; Gehäuseschalen auseinander trennen, Ja, die klemmen ordentlich; Scharniere neben der Netzbuchse abschrauben und hochklappen; Blech / Halterung der Netzbuchse rausnehmen.
So, und jetzt schauen; sind die Drädchen der Netzbuchse ab!; hier ist der ( – ) Pol abgebrannt, der Draht ist sehr dünn.
Vorschlag: beide Kabel der ( + ) und ( – ) mit stärkeren Draht erneuern; ordentlich Löten und Isolieren; sonst einfach wieder ein löten.
Sollte die Netzbuchse fehlerhaft sein; dann austauschen.
Testen, zusammenbauen.

Ich frage mich: warum hat der Netzteil solch ein „Fettes“ Kabel; wenn von der Buchse zum Board ca. 17cm dünne Drätchen verbaut sind!

Weiterlesen

HP 625, Netzbuchse defekt

4 Jahre alt
Fehler: die Netzbuchse ist geschmorrt.
Tipp: nicht warten bis die Gehäuse anfängt zu schmelzen; bei dem ersten Wackelkontakt sofort reparieren.
Akku raus; Serviceklappe abschrauben; Lüfter Stecker rausziehen, Lüfter abschrauben, Lüfter rausziehen.
Tipp: der verstopfte Wärmetauscher deutet auf ein langsam funktionierenden Gerät; hier ist sogar der Wärmepad, von der Grafikprozessor durch die Hitze, braun geworden; Kühlsystem regelmäßig reinigen.
Nachdem man die Kühlkörper abgeschraubt hat; kann man schräg reinschauen; die Schäden an der Platine sind groß, ein Reparatur wird auf Grund der weitern Fehler abgelehnt; man kann aber versuchen.
Tipp: wenn das Gerät sehr schwer beschädigt ist; eignet sich das gerät perfekt um ein Reparaturversuch zu starten, man kann sehr viel dabei lernen, über Materialien, deren verhalten, deren Belastung, Funktionalität,…
Tipp: an der Spitze der ( + ) Pol ist der Aussetzfehler sichtbar der zu diese Schaden geführt hat. Also, Netzbuchse immer austauschen, nie nachlöten!
Hier ein paar Bilder.

Ich frage mich: der Netzteil hat so viel Technik; und wir können alles mit und aus Elektronik bauen; warum haben die Hersteller nicht; in der Netzteil ein Schaltung eingebaut; der diese Funkkontakte erkennt, und ein Warnung sendet, und ausgeht!
Vielleicht doch nicht alles erfunden!

Weiterlesen

Samsung Galaxy GT-P5110, Netzbuchse defekt

2 Jahre alt
Fehler: die Netzbuchse ist abgenutzt.
Achtung: hier ist ein Rückwanddeckel, dies ist aber nur als Design!
Hier hat der Eigentümer versucht der Deckel abzubekommen und viele Kratzen verursacht!
Der Display muss abgeklemmt werden; man findet Videos in Internet; aber!; sehr vorsichtig damit umgehen, der Display geht schwer raus!; aufpassen, nicht zu tief reingehen; die Kopfhörerbuchse platzt sofort, da die Wände dünn sind, nicht belasten; in Bereich der Tasten und Buchse(wegen der Displayleitung) vorsichtig sein!
Sonst ist sehr einfach; der Display ist raus; dann der Akkustecker rausziehen; die Klemmung der Buchse lösen und die Leitung rausziehen; die Buchse abschrauben; Mikrofon abkleben; neue Montieren; testen dann zusammenbauen.
Material Typ immer vergleichen!; hier ist ein Buchse Unit-CTC, Typ GH5912378A, und kostet um die 14Euro.

Weiterlesen

ASUS N75S, geht nicht an, Netzbuchse defekt

3 1/2 Jahre alt
Fehler: geht nicht mehr an.
Akku raus; Tipp: Schrauben sortieren, Fotos machen; Serviceklappe abschrauben und abnehmen; alle Schrauben an der untere Gehäuseschale abschrauben; WLAN Stecker an der Stecker abziehen; DVD Rausziehen, auch die Schrauben unter der DVD entfernen; Blende über der Tastatur abklemmen und rausziehen; Tastatur abschrauben, die 2 Leitungen abklemmen und Tastatur abnehmen; Schrauben unter der Tastatur abschrauben die 2 Leitungen auch rausziehen; obere Gehäuseschale abklemmen und abnehmen; die Schrauben am Board abschrauben die Leitungen rausziehen; der Linke Lautsprecher abschrauben; die USB Platine abschrauben; die Linke Scharniere abschrauben; Display stützen und etwas nach hinten legen; der Board rausnehmen.
Hier ist der (  +  ) Pol der Netzbuchse durchgebrannt; Ja, ASUS Qualität; also Netzbuchse tauschen.
Tipp: Gerät von Staub befreien, eventuell auch die Wärmeleitpaste erneuern.

Weiterlesen

Samsung R780, Netzbuchse defekt

6 Jahre alt
Fehler: Aussetzfehler an der Netzbuchse.

Tipp: niemals kalte Lötstellen an eine Netzbuchse nachbessern!; immer die Netzbuchse austauschen! Warum!: unter der Lötstellen „kann sein“/“Funkt“ es weiter, bis zum Zerstörung der Board!

Akku raus; alle Schrauben an der untere Gehäuseschale abschrauben; HDD und DVD Laufwerk rausziehen; WLAN Antennen Stecker an der Stecker abziehen; Tastatur abklemmen und abnehmen; Leitungen unter der Tastatur abklemmen und rausziehen; obere Gehäuseschale abklemmen und abnehmen; 1 Schraube an der Board, 1 Schraube an der Lüfter abschrauben; die Leitungen von der Board abziehen; Vorsicht: nicht am Kabel ziehen, nur an der Stecker.

Hier sieht man wie die Platine an der Buchse nach gelötet wurde, und dadurch, leider die Leiterbahnen, wegen der bestehenden Funkkontakt, beschädigt sind.
Netzbuchse ablöten; an der Beschädigte Stelle der Board; die Verbrennungen entfernen, nur so viel wie nötig von der Material abtragen; immer wieder Messen = kein Kurzschluss! zwischen + und – 19V.
Dann die neue Buchse einlöten; versigeln, kleben, ein Kabel extra löten, kreativ sein.
Jeder verbrannte stelle sieht immer anders aus, also dementsprechend so reinigen und löten, und versiegeln, sodass ein sehr gute kontakt entstehen kann. Ist egal wie es aussieht, Hauptsache hält!

Weiterlesen

Lenovo Thinkpad X1 Carbon, Netzbuchse defekt

3 Jahre alt
Fehler: ein Teil von der Netzbuchse steckt in der Stecker, die Netzbuchse ist defekt.
Schrauben an der untere Gehäuse Schale abschrauben; Gerät rumdrehen; die ober Schale mit Tastatur abnehmen, nach hinten klappen, nicht ziehen sonst geht die Leitung kaputt; zuerst der Akku rausziehen; denn der Stecker von der Tastatur abklemmen, beidseitig; Tastatur abnehmen; die Netzbuchse ist mit ein Blechhalterung verschraubt; diese Halterung entfernen; Stecker der Netzbuchse rausziehen; Netzbuchse austauschen.
Hier auch ein Bild von der Pins der Netzbuchse, die kann auch einzeln gelötet werden.

Was ist hier nicht finden könnte: wo ist hier „etwas“ aus Carbon!
Leider sind die Wände der Buchse „vielleicht“ doch zu dünn!; hätten die vielleicht aus Carbon sein sollten!

Weiterlesen

ODYS Tab, Netzbuchse Defekt

2 Jahre alt
Fehler: die Netzbuchse hat ein Wackelkontakt.
Der Aluminium Deckel muss abgenommen werden; wie auf dem Bild, dort anfangen; die Kamera Leiste ist mit ein Schraube festgemacht(unter der Glass), also nur abklemmen und etwas drehen damit man an der Platine und Schrauben kommen kann; sehr vorsichtig die Klebeband der Akku Leitungen abkleben; der ( + ) Pol der Akku ablöten, und isoliert auf dem Akku kleben; die Metall-Klebeband der Display sehr vorsichtig abziehen(Achtung, nicht die Leitungen abreisen sonst ist vorbei!) die 2 Flex Leitungen abklemmen und abziehen; 4 Schrauben der Platine abschrauben; und die Platine seitlich drehen.
Hier sieht man unter der Luppe; der ( + ) Pol-Pin ist verbogen(weil er sich erhitzt hat), und er hat ein schwere Aussetzer.

Netzbuchse austauschen. Wenn man keine Findet, so wie ich, dann; zuerst der Pin gerade biegen; Löten einfach geht nicht, man muss mit Säure(oder ähnliche) Arbeiten, weil der Metall Pin stark „Korrodiert“ ist. Ein alte Trick ist löten mit Aspirin.
Aber Achtung: schwere Lungen und Augen Schäden drohen wenn man das nicht kennt, deswegen, eine der Erfahrung hat fragen, „bitte ist möchte dieses Pin wieder löten“!

Ich habe zusätzlich den Pin verstärkt, von der anderen Seite, an der Nachbarn Kondensator gelötet.

Ich frage mich, Anbetracht dieser „zu Miniatur“ Buchse, ob wirklich nötig ist, ein derartig „Minuskule“ Netzbuchse und Netzstecker zu bauen; ein größere hätte auch Platz drinnen gehabt, und hätte mit Sicherheit auch länger gehalten.

Weiterlesen

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.