Schlagwort: Dometic A803E Peltier Kühlschrank kühlt nicht

DeLonghi Getriebe Fett

DeLonghi Fett für das schmieren von Mechanische Teile der Antrieb der Brühgruppe.
Bitte verwenden sie DeLonghi KW630879, die fett ist Lebensmittelecht, wird in 100Gr Tube geliefert und kostet um die 13Euro, reicht aber für sehr viele Schmierungen, ist also für der Werkstatt gedacht; kleinere Mengen sind mir nicht bekannt. Die Besonderheit, diese Fett ist wie ein Simmering Fett, haftet sehr gut ist aber nicht Wasser / Feuchtigkeit löslich, jedoch nicht Gesundheit gefährlich.

Für Menschen mit Allergien, gilt wie immer, bitte bei Hersteller / Verkäufer anfragen.

Bei Schmierung, auch die Teflon Schlitte der Brühgruppehalterung schmieren. Diese Fett ist meine Meinung nach, nicht zu empfehlen für die Schmierung der Brühgruppe, in Kombination mit dem Kaffeefette, ergibt eine Zählmaße die mehr verklebt als es zu schmieren. Auf keine fahl die Dichtungen damit schmieren.

Bitte Hersteller vorgaben achten, bitte Kaffeeautomaten beim Hersteller reparieren lassen.

Dometic A803E Peltier Kühlschrank kühlt nicht

Nur ein Techniker / Elektriker darf so ein Gerät reparieren!

Kühlt nicht, die Lampe leuchtet, also Spannung ist da; der Verbrauch bei geschlossene Tür = 0W, weil die Lampe auf aus ist; Deckel der Kabelbaum abgeschraubt; ufff, wer hat hier die Leitungen an der Lüsterklemmen angeschraubt L-N-Erdung!; wichtig bei messen, in der Schleife der Thermostat ist ein Thermostat Begrenzer / Schutzschalter, im kalte Aktive zustand, muss er Geschlossen sein, misst man auf dem Schutzschalter ein Spannung, hier siehe Bild 220V, dann wird der Kühlschrank nicht kühlen, weil der Thermostat ausgelöst hat.

Nur zum Testzwecke!, brücke ich den Thermostat / Begrenzer wie folgt, von der Braune Leitung, der Strom / Phase, mit ein isolierte Leitung, an der Thermostat an klemmen; so, der Verbrauch geht auf genau 100W, die Spannung ist da, die Peltier Kühlung startet, bitte unbedingt die Funktionsweise lesen, ist Interessant; so jetzt erstmal warten, die Innen und die Peltier Temperatur überwachen!, . . . bei Peltier dauert eine weile, . . . erst bei erreichte Temperatur im Kühlfach, soll der Thermostat abschalten, man kann ein Kontrolllampe an der Peltier Leiter Leitungen anbringen und beobachten, . . .

Wichtig ist, der Thermostat soll immer geprüft werden, wenn der Thermostat nicht trennt, also der Kühlschrank kühlt ununterbrochen, dann schaltet der Peltier nicht ab, dann kommt der Begrenzer / Thermostat zum Einsatz und er löst wie hier ab!

Wichtig, ein Peltier Kühlschrank muss gut belüftet werden, es darf kein Hitzestau entstehen!

In der Zwischenzeit ein Thermostat suchen!, hier kann man die Werte nicht lesen, montiert ist auf jedenfalls ein Oneshot Thermostat, man könnte die Bimetall in inneren neu Aktivieren, ist aber voll im Harz gegossen, wird also schwierig.

Melde mich später, . . . .
Etwas später; die Kühlung läuft, -14°C sind bereits erreicht und es wird kälter, also das Kühlsystem ist OK, nur die Schalttemperatur der Thermostat muss hier noch überwacht werden, heute Freitag 17+h, also Montag geht’s weiter, bis dahin muss ich der Originale Thermostat finden, er dürfte über 150°C liegen aber wie hoch!

Update 5.11.18; meine Info ach, soll der Feststehende Thermostat für 190°C sein; habe eine von Smeg gefunden, Smeg 818735188, kostet um die 7Euro, Bauform ist auch Identisch, ist bestellt.

Update 7.11.18; der Smeg Thermostat ist angekommen, habe 2 Hitzebeständige Kabelschuhe / Kabel an der originale Kabelbaum eingelötet und mehrfach isoliert, zuerst laufen lassen, ein paar tage testen, wenn alles richtig läuft dann versiegele ich der Thermostat und die Leitungen mit Hitze beständige Silicon.

Weiterlesen

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.