Schlagwort: DELL Vostro 3560 keine Funktion

DELL Vostro 3560 keine Funktion

Mein Netzteil schaltet sofort in Schutzbetrieb.
Notebook zerlegen; Tastatur und die obere Gehäuseschale ausbauen, darauf achten, hier sind viele Flex Leitungen auf beiden Seiten.

Direkt an der Netzbuchse gemessen, ist der Ersatzwiderstand der Notebook sehr niedrig, mit dem Komponententester ( + ) und ( – ) “beide Richtungen” messen, siehe Foto. Durch der höhe Stromverbrauch schaltet der Netzteil ab.
Board ausbauen; R messen, vor der ersten MOSFET niedrig, nachher Null Ohm. Also, nur der Widerstand der ersten MOSFET wird hier gegen Minus gemessen, der Rest der Schaltung hat Null Ohm.
Da die ganze Schaltung alle DC Wandler / Spannungsregler und Akku Ladesystem an der 19V hängen, macht kein Sinn, ein Teil nach dem anderen abzulöten und zu suchen, oder man hat echt glück dabei.
Ich such zuerst unter starke Vergrößerung nach Auffälligkeiten, nach ein defekte Teil. Nichts zu sehen.
OK, Labornetzteil auf 5V(man kann bis 19V gehen, aber das wird hier nichts bringen) und die Klemmspannung nach dem Zweiten MOSFET und R einlegen, dann langsam der Strom erhöhen.
Board Temperatur 23°C, I / Ampere erhöhen, Stromverbrauch beobachten / Spannung beobachten die Temperatur einzeln Teile durchsuchen!
Aha, an ein DC Wandler, sind über 50°C bei 1,7V und 2,8A, die Spannung steigt ab 0V erst bei 2,5A, höher gehe ich nicht.
Defekte Kondensator ist hier nach 1min gefunden, abgelötet, die Schaltung hat kein Kurzschluss mehr, neue Kondensator eigelötet, fertig. Der Kondensator verrate sich anhand der Verfärbung nach Thermische Überlastung.
Wert der Kondensator = keine Ahnung, Bauchgefühl = 100nF eingelötet.
Zusammenbauen, testen, na bitte, läuft wieder.
Warum brannte der SMD Kondensator durch, kann so was wieder kommen!

Also, auch für die “Liebhaber” der Osoleszenz = in so ein Schaltung steckt so viel Physik, sodass egal was ich erzählen werde einfach neben der Spur sein wird als Realität. Ja, kann an der “selbst zerstörende” SMD Kondensator liegen, kann aber auch an ein fehlerhafte Schaltung liegen, Tja wie immer wer war zuerst da, Hühner oder Eier! Für genauere Erklärung bitte, DELL oder ein Fachmann der auf Chip Level Basis so was reparieret, einfach mal fragen.

Weiterlesen

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.