Schlagwort: Brand Explosionsgefahr bei ASUS F555LA Akku defekt

Brand Explosionsgefahr bei ASUS F555LA Akku defekt

Gerät: Laptop ASUS F555LA

Problem: Brand und Explosionsgefahr bei defekten Akku

Maßnahme: Und plötzlich ging das Notebook aus und das Gehäuse blähte sich auf, dabei stieg ein Geruch auf und es wurde sehr warm, so der Fehler hier.

Achtung: Solche Notebooks an eine Stelle legen, wo nichts in Brand gesetzt werden kann, besser dann ein Techniker kontaktieren!

Ich habe das Gerät sehr vorsichtig zerlegt, sofort sichtbar, der Akku ist aufgebläht. „ASUS AKKU C21N1347“ ist hier defekt, der Akku riecht nach Essig. Die Delle an dem Gehäuse bekomme ich nicht mehr weg, vermutlich durch die Hitze verzog sich der Kunststoff. Besitzt man so ein ASUS-Notebook, sollte man den Hersteller kontaktieren und sich vergewissern, dass der Akku fehlerfrei ist.

Ein originaler Akku kostet um die 95€. Was für ein Preis! Der ASUS-Laptop hier soll kein Akku mehr bekommen, funktioniert auch ohne. Der Kunde hat Angst! Ich persönlich glaube nicht, das jemand bei ASUS oder sonst wo sich dafür interessieren wird, die Gründe dafür versteht jeder!

Fazit: Ich mache nur meinen Job, kein Panik. Muss aber trotzdem einen Hinweis auf die Brand- und Explosionsgefahr geben. Man weiß ja nie, wenn sich jemand verletzt oder etwas zu Schaden kommt.

 

Überarbeitet von Peter aus Niedersachsen

Weiterlesen

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.