Schlagwort: ACER Aspire 5750G Bootet nicht

ACER Aspire 5750G Bootet nicht, ist der HDD defekt!

Gerät: Laptop ACER Aspire 5750G

Problem: Bootet nicht. Ist die HDD defekt?

Maßnahme: Ist die HDD defekt? Zuerst einfach eine andere Test-HDD eingesetzt, das Notebook bootet jetzt.Okay, hier ist die HDD defekt, so einfach geht das. Sicher?

Sollte man nicht lieber die alte HDD testen?

Ach so, okay. HDD mit einem Adapter an ein anderes Notebook angeschlossen, siehst du, geht nicht. Ich habe recht gehabt, die HDD ist defekt.

Sicher?

Schon nachgeschaut, was die vermeintlich defekte HDD an Strom verbraucht? Hier steht 700mA und eine USB 2.0 Buchse kann mit bis zum 300-500mA belastet werden. Man sollte immer mindesten ein Y-USB Leitung zum Test für den Adapter verwenden, besser einen Adapter mit eigener Stromversorgung verwenden. Auf einen USB-Stecker gehen +5V / – / RX / TX und der anderen Stecker ist nur für +5V/-. Somit kann die Festplatte, sich auf zwei USB-Buchsen stützen.

Also wir legen zweimal 5 Volt Spannungen parallel zusammen, die Spannung bleibt 5V, korrekt, ja korrekt. Dabei legen wir zwei Ströme von 500mA parallel zusammen, es ergibt also 1000mA zusammen. Das bedeutet die HDD, die 700mA verbraucht sollte immer an zwei USB-Buchsen verkabelt werden, wo ein höherer Strom vorhanden ist. Eine USB 3.0 wird mit 700-900 mA belastbar sein, könnte also kritisch werden.

OK, also ich teste nochmal. Hm, die HDD wird vom Notebook erkannt und das soll bedeuten, dass das Notebook einen Fehler hat!

Kann möglich sein, dass die Schaltung der Stromversorgung der HDD nicht ausreichend elektrischen Strom liefern kann, also überprüfe es.

Nein, nicht nötig, ich habe eine andere HDD eingebaut und es funktioniert.

Okay, aber was verbraucht die andere Test-HDD.

Verbraucht 487 mA. Ah, jetzt verstehe ich, deswegen lief die 497mA Test-HDD mit einem USB-Adapter am dem Test Notebook und die mit dem 700mA nicht.

So einen Fehler einer Stromversorgung der SATA-Schnittstelle führt nicht selten zu Fehler an der HDD, sowie umgekehrt. Sehr oft setzt man ein neue HDD ein, da ein Fehler nicht erkannt wird, trotzt des sehr geringeren Stromverbrauches.

Fazit: Für eine ordentliche technische Erklärungen, die verschiedene Elektronik-Seiten im Netz besuchen. Für Reparaturen den Hersteller kontaktieren. Warum verbraucht mein Test HDD nur knappe 500mA, damit ich gerade das testen kann, ob hier der Fehler an der HDD oder am Board liegt.

 

Überarbeitet von Peter aus Niedersachsen

Weiterlesen

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.