Samsung SM-T800 Akku defekt beim zerlegen beachten

Beim zerlegen der Galaxy, vorsichtiger ran gehen als in manche Videos zu sehen ist, weiche Einwegwerkzeug verwenden, bei Verwendung von starren Werkzeuge geht man ein höhe Risiko der Verletzung der Display oder Verbiegung der „Krallen“ in der Schale, viel spaß dann beim zusammenbauen wenn das Display in einen der vielen Krallen nicht einrastet; in Bereich der Tasten und der IR sehr vorsichtig sein, dort sollten nur gerade gerichtete Werkzeug verwendet werden, sonst zerstört man die kleine Teile; die Kralen der Gehäuseschale gehen tief in der Displayeinheit rein, also nicht an der dünne Schale ziehen / biegen, sonst platz die Verfärbungen ab, oder die Schale geht dabei kaputt; das Display ist biegsam, hat aber ein Belastungsgrenze, kennt man sie nicht = biegt man nicht das Display.

Wenn die schale ab ist, weiter machen, so wie in den vielen Videos zu sehen ist, nur besser ESD sichern, geeignete Werkzeug verwenden.

Akku = nur Original verwenden, warum!, weil ein riesen Philosophie somit umgehet, Samsung EB-BT800FBE prüfen, als Samsung GH43-04159A prüfen. Ein echter Li-Polymer Akku, also kann nicht mit „falsche Beschriftungen“ ersetzt werden, wird sonst nicht geladen oder nur ganz wenig, oder die Elektronik leidet.

Also, um Schäden zu vermeiden verwendet man ein Werkzeug der weicher ist als die Gehäuseschale, die weicher als das Display samt Gusshalterung ist.
         

Samsung SM-T800 Akku defekt beim zerlegen beachten

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.