Saeco Pfeift oder quietscht beim Kaffeezubereiten

Gerät: Kaffeevollautomat Saeco

Problem: Pfeift oder quietscht bei der Kaffeezubereitung

Maßnahme: An der Brühgruppe ist ein s.g. Cremaventil montiert. Wenn die Feder nicht mehr genug Druck auf die Kugel ausübt, dann rotiert diese und reibt an der schwachen Feder unter dem Druck des auslaufenden Kaffees und dadurch entsteht das Geräusch. So meine Erklärung. An der Feder leicht ca. 1mm ziehen, nicht zu viel sonst hat man zu viel Druck und der Kaffee kommt nicht mehr raus. Besser ist eine neue Feder zu verwenden. Ein großer Fehler ist, wenn man die Maschine repariert oder die Brühgruppe revidiert und irgendwo gelesen hat, dass wenn man dieses Feder etwas zusammen pressen soll. Dadurch soll der Kaffee besser raus laufen, die Maschine verstopft nicht mehr, usw, aber dann hat man genau diesen Fehler eingebaut, siehe oben.

Fazit: Ich klemme den Türschalter ein, dann hört man sofort, wo das Geräusch entsteht. Dabei darauf achten, die Maschine darf niemals so betrieben werden! Verstopft das Sieb von der Brühgruppe viel zu oft, dann das Fluidsystem revidieren.

Überarbeitet von Peter aus Niedersachsen

Saeco Pfeift oder quietscht beim Kaffeezubereiten

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.