Saeco Edition 3 und Saeco Café Crema und Saeco Vienna

SUP 018C und SUP 018CR sollen revidiert werden, Kessel / Boiler soll nach so viele Jahren von Kalkablagerungen befreit werden. Das besondere hier, alle Kaffeemaschinen sind über 15 Jahre alt, das ist deren zweite Werkstattbesuch, die Besitzer sind voll zufrieden damit.

Mag sein das modernere Maschinen dies und das besser machen und dies und das schöner haben, aber kaum eine schafft über die Zeit sich so beliebt zu machen wie die Maschinen der Vienna Familie. Ja sie sind laut, Traktor Geräusche, Klopft und vibriert, aber sie sind sehr robust, schnell, fast Wartungsfrei, leicht zu reinigen und brühen eine heiße und saubere Kaffee.
Ich glaube Philips / Saeco hält diese Maschine fern von der Markt, weil sie die komplexeren Geräte promoten möchten, mit dem man vermutlich mehr daraus gemacht werden kann. Sollte allerdings die Maschine, mit dem aktuellen Technik / Qualität produziert werden, zweifele ich dann an die Haltbarkeit, ob Saeco in der Lage ist, diese nahezu unverwüstliche Kessel, Mahlwerk oder Elektronik wieder herzustellen, . . .

LdP

Kessel aus Edition 3

Cafe Crema

Vienna

Saeco Edition 3 und Saeco Café Crema und Saeco Vienna

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.