Saeco Aroma deswegen immer gut entkalken und Boiler alle 5 Jahre revidieren

Meine Erfahrung nach, der Boiler / Heizung / Kessel soll alle 5 Jahre zerlegt und revidiert werden; das was man hier auf dem Foto sieht, sind Ablagerungen aus Kalk und Mineralien die der Inhaltsvolume verringern, kältere Kaffee führen, Verstopfungen somit Leistungsverluste der Crema / Geschmack,…
Auch wenn die Espresso Maschine kein Kalkanzeige hat, man sollte die Maschine regelmäßig manuell entkalken, nach ca. alle 50 verbrauchte Wassertank menge, bei Wasserhärte 4+; für diese Maschine empfehle ich ein 1/8 Enklaker/Wasser bei ca. 500ml Vol.; die Entkalkung erfolgt ausschließlich über die Heißwasser / Dampfdüse; die Maschine soll in Intervall, alle ca. 3-5min ein Bezug von ca. 50ml; die Maschine danach ausschalten, soll also so weit wie möglich kalt bleiben! Anschließend mit mindestens ein voller Wassertank kontinuierlich spülen.
Tut die Maschine auch gut!; alle 500+ Tassen, Sieb abschrauben und reinigen, sowie der Duschkopf von Kaffeeablagerungen befreien.
Die älteren Saeco Aroma Espresso Maschinen gehören zu dem besten, also lieb haben und gut pflegen, weil man sie schwer ersetzen kann.

Saeco Aroma deswegen immer gut entkalken und Boiler alle 5 Jahre revidieren

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.