Roland SP-300V, keine Funktion

Netzteil ausbauen.
Habe das Netzteil zu Reparatur bekommen.
Achtung: solche Reparaturen, am “offene Netzteil”, sind Lebensgefährlich!
Zuerst gemessen; Sicherung T5A OK; Transistoren, Dioden,… was man so Messen kann, alles schein OK zu sein.
Die Elkos C9 und C10, Primärseitig scheine auch OK zu sein.
Ich habe ein Kabel an der Pins L und N eingelötet.
Achtung: der Kondensator C6 bleibt lange geladen!
Gemessen am Ausgang 0Volt.
Habe mich entscheiden die Kondensatoren, C9 = 47uF/50V und C10 = 10uF/35V trotzdem zu tauschen, mit 47uF/63V und 10uF/63V; und siehe da; der Netzteil liefert wieder die 45Volt.
Platine Reinigen; IC M51995A nach löten.

Roland SP-300V, keine Funktion (1)

Roland SP-300V, keine Funktion (2)

Roland SP-300V, keine Funktion (3)

Roland SP-300V, keine Funktion (4)

keine Funktion, Roland SP-300V

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.