WE REPAIR AGAINST E-WASTE

unterstützt von Atlas Multimedia

Revox A77 Capstan Motor Wellenmotor dreht nicht

Gerät: Tonbandgerät Revox A77

Problem: Capstan-Motor Wellenmotor dreht nicht, Lämpchen leuchten nicht mehr.

Maßnahme: Die Reparatur kann durchgeführt werden ohne alles zu zerlegen. Besser ist, zuerst das Gerät kpl. zu revidieren und dann der Fehler zu beheben. Unbedingt müssen zuerst die Motorkondensatoren erneuert werden, hier sind sie ausgelaufen. Auch das Relais prüfe ich einmal kurz, auch wenn es nichts mit dem Fehler zu tun hat, ansonsten kann zu Verwirrungen kommen. Zuerst den richtigen Schaltplan besorgen, für das Netzteil gibt es verschiedene Konfigurationen was die Bestückung betrifft, die Schema ist aber fast dasselbe.

Wichtig ist, die Kondensatoren sowie das Potentiometer P106 sollen i.O. sein. Das Netzteil soll 21V Spannung für den Drehzahlregler der Capstan-Motor-Platine haben. Auf manchen Schaltplänen sind 22V Spannung angegeben, prüfen! Die Schaltung ist simpel und leicht zu messen. Bei der Reparatur, die Leitungen zur Geschwindigkeitsregler-Platine rausziehen.

Neben dem 1000uF Kondensator leiden auch manchmal die Widerstände, man kann einen defekten Widerstand in Schaltung anhand des Spannungsabfall finden, dazu muss man etwas rechnen Spannung, usw. Wenn man sich nicht damit auskennt, auf den Widerständen sind Farbkodierungen, ein Pin ablöten damit der Widerstand von der Schaltung getrennt wird und messen, dann den angezeigten Wert mit den Farben des Widerstands vergleichen. Sehr selten ist der Gleichrichter defekt oder eine der zwei Transistoren, die in Schaltung ebenfalls schlecht messbar sind, deswegen und um alles nicht zu zerlegen, besser ein Elektroniker fragen.

Hier war der Widerstand R104 defekt, Q101 geöffnet und sperrte Q102 der gegen Masse und Basis sowie Emitter 30V zeigte und somit in den Kollektor 0V anstatt die Masse für die 21V.

 

Jetzt funktioniert die Schaltung, ich werde alle veralteten Komponenten des Netzteils, sowie des Geschwindigkeitsreglers der Capstan-Motor Platine erneuern, dann die Geschwindigkeit abgleichen, dazu benutzt man am besten ein Oszilloskop.

Als Hilfe habe ich ein paar Fotos hinzugefügt. Auf der Platine ist alles markiert.

Wie man so einen defekten Widerstand findet, zeige ich euch in dem unteren Bild, man denkt sich die ganze Schaltung weg, nur die Widerstände sind wichtig. Dabei wurden die aktiven Elemente weggedacht, da deren Ersatzwiderstand hierfür keine Rolle spielt. Frage wie hoch muss in etwa der Spannung Ux auf dem R104, wenn der R104 180Ohm hat und wenn der R104 eine Unterbrechung hat. In der Schaltung kann der Potentiometer P100 mit dem R105 addiert werden, sind also 320Ohm. Jeder kann rechnen. So einfach findet man Fehler ohne ein Gerät großartig zerlegt zu haben, das Internet und sonstige Foren durchzulesen.

Fazit: Egal wie viele Bauelementen zusammengelötet werden, man denkt und arbeitet immer in Blöcken. Nur das was nicht geht und was gesucht wird ist wichtig, der Rest ist zu dem Zeitpunkt für die Aufgabe uninteressant. Schaltungskonzepte ist etwas Anderes als bei einer Reparatur bzw. ein Fehler in einer fehlerhaften Schaltung zu finden.

Überarbeitet von Peter aus Niedersachsen
               

[paypal-donation]
Kommentare sind geschlossen.
Wichtig!

Bitte beachten Sie, dass aufgrund gesetzlicher Vorschriften und zu Ihren eigenen Sicherheit Reparaturen an Elektrogräten nur von Fachpersonal nach VDE 0701/0702 und UVV BGVA2 durchgeführt werden dürfen.

Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen. Vor Reparaturen immer das Gerät vom Netz trennen. Alle Angaben und weiterführenden Links ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen