Panasonic TX-L42B6E keine Funktion Stby LED blinkt 1x

Der Verbrauch geht kurz auf 55mA dabei blinkt der STby LED Grün wie gewöhnt, dann fängt an Rot 1 x in abstände zu blinken.
+24V U LED Inverter messen, auch die 3 Pins der Power Drive und Fail.
Hier sind 2 LED Stränge, getrennt messen, während der Startphase, also die 55mA Verbrauch, bei ein Strang pumpt der U bis auf 75VDC die andere bis 12VDC.
Gut da liegt der Fehler, der CPU schaltet ab, da der Ersatzwiderstand einer der Stränge fehlerhaft ist.
Beim anschloss einer Verbraucher auf dem bis 75VDC, blitz die Lampe kurz dann schaltet der Driver ab. Stecker der LED Leitungen raus, so jetzt müssen beide Stränge, deren Klemmspannung gleich sein, nein immer noch unterschiedlich, 75V und 12V, MOSFET Tr. alle OK. Driver defekt. Der IC BL0200C liefert der gegentaktung beider MOSFET Transistoren die der Grundspannung DC+ via 2 Shottky Dioden liefern pro LED Strang, die xxxHz Taktung wird über 2 anderen Halbleiter SMD S7(P-MOS!) an SW1 und SW2(Switch der IC), kann möglich sein das Panasonic hier mit xxxHz das Bild somit für optimale Darstellung dunkel tastet. Der IC kann in Gate der Tr gemessen werden.
Habe ein IC bestellt, meine Vermutung, hier sind die 75VDC richtig. vergleichen sind die MOSFET und sonst alle Teile gleich.

Update 19.12.18, heute ist der IC angekommen, eingelötet, die 70V sind jetzt da, die LEDs leuchten aber nicht, LED Streifen ist noch defekt, das war´s.

LdP

           

Update 19.12.18

 

Panasonic TX-L42B6E keine Funktion Stby LED blinkt 1x

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.