Orion JT-602 LW AM FM nach 49 Jahren

Er läuft, alles OK.
Kleine Taschenradio, früher sehr beliebt, man hat Fußballspiele mit solche kleine Radios zusammen gehört, die Stimmung,… Abends spiele aus anderen Länder verstehen zu können, müsste man die Sprache verstehen, einer der könnte übersetzte für alle, was für ein spaß. Man müsste früher ein Selektives hören anwenden, weil sehr oft vermischten sich manche schwachen Sender, sonst gewann immer der stärkeren Sender. FM Radio war nicht die stärke der JT-602, die Sender hörten sich komprimiert, wegen der schmale Bandbreite, aber mit ein AFC Schaltung Automatic Frequency Control blieb der Sender an der stelle. Das besonderen hier, ein 100% Japanische Handarbeit, per Handgelötet, Justiert und verschraubt.

Der Superhet Orion Radio ist extrem empfindlich, er verstärkt auf LW und AM alles, neben Radiosender auch Wettererscheinungen, vorbei Fahrende Autos, Elektrosmog, Funken aller Art,… Heute sind nur noch Abends für Deutschland Ausländische Sender auf LW und AM zu hören. Ein Radioempfang mit so ein Gerät währe heute ziemlich nervig, zumindest hier in Berlin, weil der Radio der ganzen Elektrosmog mit empfängt hat man ein sehr starke rauschen und heftige Geräusche dazu, das überlagert stark der Sender und stört extrem. Wenn ich den Radio im Gebäude einschalten sind nur heftige Geräusche hörbar, als ich Kind war hörte man nur ein sanftes rauschen, noch ein Indiz, wie schlimm der Elektro Smog hoch gegangen ist, dabei sind wir erst am Anfang der Funk Technik Ära.

War ein schöne Zeit damals, die Menschen hatten zusammen mehr spaß als heute wo sie im gruppen zusammen sitzen, aber jeder für sich mit ein Smartphone vor der Augen hält.

LdP

Orion JT-602 LW AM FM nach 49 Jahren

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.