Notebook Display Funktion oder LVDS Logic und Grafik

Fehler: Kein Bild; Bild sehr dunkel; Störungen in Bild.

Hier nur ein paar Stichpunkte über die Technik der Display; die paar Informationen sollen ausreichen, um zu verstehen was sich in den Bereich abspielt; und somit könnte ein Fehlerortung leichter ausfallen. Ein Großteil der Technik befindet sich heutzutage in der Display selber.

Viele Notebooks haben defekte Displays oder Displaysteuerung der Display oder Grafik.
Was ist defekt, wenn eine der o.g. Fehler auftreten!

Um das Bild an der Display bringen zu können, braucht man:
1. ein Signal von der Grafikprozessor; meisten um die 5+ Signalen; die wichtigsten sind die CLK und DATA, über die anderen werden die Parameter zugespielt. Über der CLK und DATA kommuniziert der Notebook mit den Display; z.Bs ist der Display defekt(sein CPU), kann sein das der Grafik automatisch(je nach Gerät und Software) auf der Externe Anschluss umschaltet.
2. Backlight On; der Schaltspannung kommt von der Board(E-Ctrl.), und wird über komplexe Hard und Software geschaltet / verwaltet, dies Schaltung ist auch für die Helligkeitseinstellung  zuständig; oder z.Bs. wenn  man der Notebook zuklappt geht das “licht der Display” aus.
3. LED Power für die Hintergrundbeleuchtung der Display; diese Schaltung kommt auch von der Energiekontroller der Board und verwaltet / versorgt die Schaltung der LED Driver in der Display.
4. LVDS Logic Kabel; ein duzten sehr dünne hochflexible Leitungen bringen alles Signalen sowie Spannungen an der Display; diese Kabel verläuft durch eine der Scharnieren und ist somit einer gewiesenen Belastung ausgesetzt; z.Bs reist ein einzige Leitung ab, dann kann man mit ein Ausfall der Bild rechnen.
5. Das Display; besitzt selber ein sehr komplexe Elektronik; diese kann getestet mit dafür geeigneten Tester, unabhängig von der Notebook. Viele Display sind untereinander kompatibel aber!; hier ist nur verlass auf der Hersteller / Lieferant. Jeder Hersteller behält sein Technische Geheimnis für sich; ich bin der Meinung ein 100% Komptabilität existiert nicht. Das bedeutet, wenn man “Pech hat” wird z.Bs. der LED Power Schaltung zu stark beansprucht, und könnte zufolge haben das eine der viele Komponenten nach eine weile versagt(Leider wird meistens gesagt, “Das ist ein Anderen / Neuen Fehler”, der kostenpflichtig zu beseitigen ist!); deswegen möglichst Original von Hersteller verwendeten Display einbauen!
Möge mir die Kollegen verzeihen, die Displays nach dem Zoll, Stecker breite und Pin Nr. der Display, Ersatz Displays je nach Lagerbestand verkaufen!

Grafikprozessor: wichtig zu wissen: für den Aufbau / Darstellung einer Bild in der Display wird eine anderen Art von Signalen verwendet als für ein Externe Monitor. Zum Beispiel für ein VGA Aufgang wird ein CRD Logic Signal verwendet, besteht aus RGB, CLK, DATA, H und V Syncro; und für den HDMI, dem entsprechende Interface Sygnal.
Nun, ein Bild über den Externen Monitor sagt nicht aus; ob der Display oder Grafik defekt ist; pauschalisieren sollte man nicht!;zuerst sollten die oberen Punkten 1-5 überprüft werden!, dann die Entscheidung treffen; “ist die Grafik defekt oder LVDS Kabel, Backlight On; Power LED, Display…., defekt!”

Wie ihr sieht; so kompliziert ist das nicht; vermutlich ist viel schwieriger meine Grammatik zu verstehen als die Technik.
Ich hoffe mit dem paar Tipps könntet ihr demnächst eure Notebooks schneller und effizienter reparieren. Selbstverständlich kann die Materie ordentlich vertieft werden, dafür gibt es Bücher, sollte man gelesen haben!

Notebook Display Funktion oder LVDS Logic

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.