Moulinex QA403 keine Funktion nach 2 Jahre und die Omi knetet wieder mit dem Hand

Gerät: Küchenmaschine Moulinex QA403

Problem: keine Funktion nach zwei Jahren

Maßnahme: Wie bitte, diese Maschine hat 200€ gekostet, nicht dein Ernst! Unteren Deckel abgeschraubt. Sorry, aber was hat diese Wellkarton in der Mitte für eine Funktion? Die Elektronik ist ungeschützt, also nicht anfassen! Die Maschine verbraucht 1,9W. Die Schaltung des Spannungsregler ist sehr einfach. 230V Spannung kommen rein, diese kleine Elektronik regelt nur der Spannung des Motors. Was ich aber lustig finde ist, das Moulinex als “Sicherheit” die beiden Mikroschalter in die Schleife des Motors eingebaut hat. WAW!

Also, hier darf niemals Flüssigkeiten über die Maschine laufen liebe Omi, sonst Lebensgefahr!

Spannung nach dem Mikroschalter gemessen, ist vorhanden. Also Elektronik und beide Mikroschalter sind okay. Das ist schlecht, denn dann bleibt nur der Motor als Fehlerquelle.

Aha, alles klar, die Spannung ist an dem Motor vorhanden, der Motor kann aber nicht drehen, weil die am Stator fest montierte Thermosicherung durchgebrannt ist! Ein neuer Motor kostet 30€, die Antriebswelle die abreißt beim Zerlegen kostet 2,50 €, mit 50 € Lohnkosten dazu. Nein, es soll nicht repariert werden.

Fazit: Das mit dem “one shot”(einmal brennen) Sicherungen ist nicht so gut, ein Thermostat ist besser. Kühlt und dann leitet er wieder, bei Einmal-Sicherungen ist es vorbei, wenn sie auslöst. Warum ist das so?

 

Überarbeitet von Peter aus Niedersachsen
         

Moulinex QA403 keine Funktion nach 2 Jahre und die Omi knetet wieder mit dem Hand

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.