Jura Mahlwerk Kohlenbürsten tauschen

Gerät: Kaffeevollautomat Jura diverse Modelle

Problem: Jura Mahlwerk Kohlenbürsten tauschen

Maßnahme: Hier ein Beispiel. Achtung, hohe Verletzungsgefahr! Alle Angaben und Anleitungen ohne Gewähr. Passt nicht für alle Motoren. Motor ausbauen, da Mahlwerk revidiert wird. Motor sehr vorsichtig in Schraubstock fixieren und die zwei Klammern der Kunststoffhalterung der Kohlenbüsten abklemmen. Achtung, hier verletzen sich viele! Das Motorgehäuse darf dabei nicht eingequetscht werden. Halterung rausziehen. Hier sind starke Rußablagerungen auf dem Kollektoren des Rotors zusehen, weil, wie man gut sehen kann, einer der Kohlenbürsten extrem abgenutzt ist, der Funkenkontakt verdampft das verbrannte Material auf dem Kupferplättchen. Zuerst den Rotor vom Ruß mit feinem Schleifpapier befreien, siehe Bild. Mit Druckluft alles reinigen, Atemwege dabei schützen. Für die Montage der neuen Kohlenbürsten habe ich eine einfache biegbare Pinzette zurecht gebogen. An der Halterung sind zwei Schlitze. Zuerst die Kohlenbürsten in die Führung schieben, dann die Federn zurück drücken und beide zusammen halten. Dann mit dem Werkzeug, hier kommt meine Pinzette zum Einsatz, beide Kohlenbürsten festhalten, sie kommen somit nicht mehr raus. Halterung an den Motor abringen und nach der Kontur bzw. Verzahnung siehe Bild richten, das kann aber immer anders aussehen, bitte prüfen. Jetzt die Halterung langsam zum Motor schieben. Meine Pinzette wird von dem Rotor rausgedruckt, also geht von alleine raus. Die Ausrichtung kontrollieren und dann beiden Halterungen zurück in die Befestigungsposition biegen.

Ich lasse den Motor ca. eine Minute drehen, dann wird er zusammengebaut und montiert, es sind keine Funken an den Bürsten sichtbar, damit sollte alles gut sein.

Fazit: In 10 Minuten ist der Motor revidiert, in 20 Minuten das Mahlwerk.

 

Überarbeitet von Peter aus Niedersachsen
                Jura Mahlwerk Kohlenbürsten tauschen

Jura Mahlwerk Kohlenbürsten tauschen

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.