WE REPAIR AGAINST E-WASTE

unterstützt von Atlas Multimedia

Jura Impressa F8 entlüftet nicht mehr kein Kaffee kein Heißwasser

Gerät: Kaffeevollautomat Jura Impressa F8

Problem: entlüftet nicht mehr, kein Kaffee, kein Heißwasser

Maßnahme: Dies deutet auf ein Verstopfung hin. Wenn ich die Maschine zerlege, klemme ich die obere Seite des Displays ab und ziehe das Display ca. 5mm nach vorne, um die Abdeckung des Rotary abzuklemmen um an die zwei Schrauben der oberen Abdeckung rankommen zu können und um diese Abdeckung nach oben rausziehen zu können. Der Rest ist einfach, Gehäuse zerlegen. Oh nein, wieder alles schmutzig und ja typisch Jura irgendwie verschimmelte Brühgruppe.

Achtung Hitze! Achtung 220V Spannung! Achtung Heißwasser bzw. Dampf!

Niemals zerlegte Geräten mit 220V Spannung betreiben!

Ich fange an dem Ventil an, Schlauch abklemmen testen, kein Wasser. Okay also Ventil vorne ist nicht verstopft. Dann an dem Eingang des Durchlauferhitzers, die Pumpe abklemmen und testen (nur ganz kurz, sonst geht die Maschine auf Spülung der Brühgruppe!). Okay, also Wasser ist da. Gut, dann Heizung zerlegen und immer an der Ausgang mit ein Stahldraht nach Verstopfung testen. Ja genau, da geht nichts durch, also verstopft, den Ausgang auch testen, hier i.O.

Jetzt Verstopfung beseitigen! Achtung, niemals Bohren, das zerstört die innere Wand irreparabel!!! Aha, die Finger verbrüht, heißer Dampf schießt raus unter Druck als der Kalk raus kam! Was habe ich oben geschrieben!!! Gut also, die Heizung ist scheinbar frei. Nein bei weiten nicht, soll manuell entkalkt werden, später wird man in einer dunklen Schale den Kalk am Ausgang der Heißwasserdüse nochmal treffen. Aber die Maschine hat entlüftet, jetzt kann aber nicht die Brühgruppe spülen. Alles richtig gemacht? Ist das Auslassventil zur Brühgruppe samt Zufuhrschlauch kalk frei? Nein, da liegt das Problem, zerlegen reinigen, entkalken…. Was ist mit der Brühgruppe? Auch kalk frei und sauber? Vielleicht ist besser alles zu zerlegen und ordentlich zu revidieren. Bei der Entkalkung wird hier viel Kalk beseitigt.

Hier ein paar Bilder.

 

Fazit: Kein schöne Jura, ich fand die alten Geräte besser. Ich frage mich immer wieder wieso die Geräte so heftig teuer sind, bei dieser unglaublich schönen Technik aus der Schweiz.

 

Überarbeitet von Peter aus Niedersachsen

                               

 

[paypal-donation]
Kommentare sind geschlossen.
Wichtig!

Bitte beachten Sie, dass aufgrund gesetzlicher Vorschriften und zu Ihren eigenen Sicherheit Reparaturen an Elektrogräten nur von Fachpersonal nach VDE 0701/0702 und UVV BGVA2 durchgeführt werden dürfen.

Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen. Vor Reparaturen immer das Gerät vom Netz trennen. Alle Angaben und weiterführenden Links ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen