Jura A7 System Füllt nicht mehr

Ich zerlege die Jura A7 so; hinteren Emblem in der gegen Uhrzeigesinn drehen und abnehmen, Schraube raus und Verriegelung nach oben schieben, Schrauben oben an der Wassertank raus; dann mit ein kurze Hammerschlag durch ein Keil schieb ich die Seitenverkleidung raus, somit komme ich an die 2 Krallen sehr einfach und den inneren Seitenwand abzuklemmen und nach hinten rauszunehmen; kann aber sein das der Seitenwand und Verkleidung bei dem schlag gleichzeitig rauskommt. Der schlag soll kurz und knapp sein mit sehr geringere Kraftaufwand, ansteigend Testen.

Der Fehler hier; Kalk löst sich aus der Durchlauferhitzer raus und verstopft der Keramikventil; leider war man hier auch sehr Schlau und man hat versucht die Jura mit Essig zu entkalken, das macht man niemals, der Gestank bekommt man kaum noch weg. Jura hat die A7 schön gebaut, für die Reparatur sollte man das Gerät kpl. zerlegen und revidieren oder besser neue Heizung und Keramikventil montieren, die Brühgruppe nicht vergessen. Die Jura A7 hier ist vor 2 Jahre produziert, ich finde Ihr Abnutzung ziemlich vorgeschritten.

Für mich; anstatt die Jura A7 könnte ich mir eine der Jura Micro kaufen, ist eh das gleiche; nur kleiner und aus technische Sicht einfacher zu reparieren.

         

Jura A7 System Füllt nicht mehr

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.