Geschirrspüler wäscht nicht gut

Fehler: Geschirrspüler wäscht nicht gut, untere oder obere Seite oder beiden; ein Arm dreht nicht; Wasser kommt vorne raus(wenn die Türdichtung porös ist),…

Eine sehr häufige Fehler ist: die Sprüharme sind geplatzt oder verstopft, also defekt.
Es kommt häufiger vor als man denk; und viele glauben es läge an der verwendeten Tabs oder Salz oder nicht genug druck von der Umwälzpumpe, oder falsch beladen, falsche Programm…

Aber habt ihr schon mal die Sprüharmen rausgeholt und überprüft!
Hier als Beispiel; sieht man das eine der Arme verstopfte Löcher hat, deswegen kommt dort kein Wasser raus und der Geschirr wird nicht richtig sauber; und ein andere wo der Körper geplatzt ist, dadurch druckt das Wasser an der stelle raus und der Arm dreht weniger oder kaum, Wasser kann an der Tür rauskommen, Geschirr wird nicht gewaschen.

Tipp: regelmäßig der zustand der Arme überprüfen.

Früher!, war alles besser; JA, die verwendeten Kunststoffe hielten besser gegen der Chemische Milieu durch; bei viele neue Geräte ist leider nicht mehr so, der verschleiß tritt schneller auf.

Leider!: viele erstellen viel zu höhe Kostenvoranschläge,… “die Pumpe sei defekt”, erschreckt natürlich der Auftraggeber; oder weil der “alte Geschirrspüler eh nicht mehr gut wäscht”, kauft man ein neuen. Aber, manchmal brauchen wir nur ein Grund um schnell in den nächsten Geschäft ein neue “bessere” Geschirrspüler zu kaufen.

Ich sag immer wieder, “der Teufel steck in Detail”, bedeutet auch das der “Teufel” so klein ist, sodass ihm am wenigste Aufmerksamkeit Verschenkt wird, in Technik ist das so.

Geschirrspüler wäscht nicht gut

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.