DVB-T2

Wenn man die vielen Informationsseiten liest, bekommt man den Eindruck, das bald kostenloser Fernsehunterhaltung nicht mehr möglich sein wird.
Momentan werden die Senderstationen und die notwendige Technik aufgestellt.
Dann werden Test Phasen sein, meistens ein Übergang um die 1 bis 2 Jahre, von den kostenlosen auf kostenpflichtige empfang.

Sonst läuft der Werbetrommel, und den “Verbraucher” wird der DVB-T2 schmackhaft gemacht; ein Geschäft ist ein Geschäft, und er muss einnahmen erziehen.

DVB-T2 soll ein bessere Bild liefern, HD.
Mann kann DVB-T2 nur mit ein DVB-T2 Receiver Empfangen; oder man kauft ein neuen TV-Gerät mit ein eingebauten DVB-T2 Receiver.

Kritische stimmen gibt es kaum; ein bessere System ersetzt ein ältere System, was soll dabei schlecht sein.
Nun leider müssen dann, zig tausende Empfangsgeräte entsorgt werden; wenn ich ein TV Gerät habe mit integrierte DVB-T Receiver habe; dann brauche ich ein extra DVB-T2 Receiver oder ein neuen TV Gerät mit integrierten DVB-T2 Receiver.
Mit ein DVB-T2 Gerät kann ich ein DVB-T Signal Empfangen, umgekehrt geht es nicht.

Kostenpflichtige Freischaltung der TV Sender, können dazu führen das man auf dem System verzichtet; aber im Kabel sowie Satellit sind die viele Sender auch kaum noch kostenlos sichtbar. Verzichtet man dann auf den TV Gerät!

Wird der TV Empfang in der Zukunft zum Luxus!
Zu dem Pflichtgebühren der ARD, ZDF, Dritten und Deutschlandradio, werden die Zuschauer, auch für die “freie” Sender, “ausgaben für die Bildqualität” in kauf nehmen müssen!

Wo führt das hin!
Werden wir irgendwann, eine pauschal Beitrag, für den Unterhaltungsindustrie abgeben müssen um den TV Unterhaltung genießen zu dürfen! Wird dies ein Art Steuer sein!

Da hier, nicht nur um kosten gehen sollte; bleiben wir gut gelaunt und gespannt auf dem Zukunft der Fernseher.

DVB-T2

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.