DeLonghi Primadonna ECAM Wasser unter der Maschine

Gerät: Kaffeevollautomat DeLonghi Primadonna ECAM

Problem: Wasser unter der Maschine

Maßnahme: Man hätte normalerweise die Dichtungen ausgetauscht, aber alles ist trocken. Trotzdem unter der Maschine sammelt sich Wasser. Warum? Werden etwa auch die Tassen nicht mehr voll? Dann das Abtropfgitter raus nehmen, maximale Kaffeestärke auswählen und das Zwei-Tassen-Programm starten, damit das Fluid-System mehr Gegendruck durch die größere Menge Kaffeepulver überwinden muss. Jetzt schauen, läuft während der Kaffeezubereitung Wasser an der rechten Seite in der Abtropfschale raus? Das Wasser schleicht nach hinten und fließt zwischen der Abtropfschale und dem Gehäuse auf den Tisch. Der Fehler ist gefunden, das 3 -Wege-Ventil schließt nicht mehr richtig. Die Aufgabe des 2-Wege-Ventil ist es zu entlüften und den Dampf aus dem System entweichen zu lassen, kein Wasser bei Kaffeezubereitung oder dem Heißwasserbezug. Man kann den Ablaufschlauch des Ventils mit dem Finger einklemmen, da merkt man sofort wie ein Staudruck entsteht, loslassen und eine Menge Wasser schießt raus.

Ventil austauschen, nochmal schauen, testen, fertig.

 

Überarbeitet von Peter aus Niedersachsen

 

DeLonghi Primadonna ECAM Wasser unter der Maschine

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.