Delonghi Mahlwerk Johnson Motor U-5421, Rotor verbraucht, einfach revidieren

Wenn der Mahlwerk keine Leistung mehr hat, kann es an eine verbrauchte Rotor liegen.
Zwischen der Rotor und der Kohlenbürste funkt es auch sehr stark.
Die Kohlenbürste überprüfen; halten aber bei der Motor sehr Lange.
Der Rotor ist sehr Schwarz geworden; durch die Funkkontakten und daraus resultierende Hitze. Ein Schutzschicht isoliert den guten kontakt.

Also, der kontakt zwischen der Rotor und Bürsten sollte wieder “Funk frei” sein.
Dafür sollte man den Rotor neu Schleifen.
Entweder alles zerlegen und mit ein sehr feine Schleifpapier, in der Rotation Richtung zum Glanz bringen.

Oder wie hier; Nicht Nachmachen!, ohne Erfahrung und Werkzeug!; etwas einfacher.
Der Motor dreht sehr langsam an, bereits ab 90Volt.
Motor an Trenntransformator anschließen; langsam hoch gehen, ab ca. 90Volt dreht der Motor; Schleifpapier auf dem Rotor mit leichte druck halten.
Man merkt wie der Motor immer schneller wird, wenn die Kupfer-Plätzchen sauber werden; die Funken zwischen der Rotor und Bürsten verschwinden auch.
Dann mit Druckluft alle Mikro Kupferspäne entfernen; fertig.
Jetzt hat der Motor wieder voller Leistung; ein Mahlwerk und 60Euro wurde somit gespart.
Hier ein paar Bilder.

Delonghi Mahlwerk Johnson Motor U-5421, Rotor verbraucht, einfach revidieren (2)

Delonghi Mahlwerk Johnson Motor U-5421, Rotor verbraucht, einfach revidieren (3)

Delonghi Mahlwerk Johnson Motor U-5421, Rotor verbraucht, einfach revidieren (8)

Delonghi Mahlwerk Johnson Motor U-5421, Rotor verbraucht, einfach revidieren (10)

Delonghi Mahlwerk Johnson Motor U-5421, Rotor verbraucht, einfach revidieren (11)

Delonghi Mahlwerk Johnson Motor U-5421, Rotor verbraucht, einfach revidieren (12)

Delonghi Mahlwerk Johnson Motor U-5421, Rotor verbraucht, einfach revidieren (13)

Delonghi Mahlwerk Johnson Motor U-5421, Rotor verbraucht, einfach revidieren (14)

Delonghi Mahlwerk Johnson Motor U-5421, einfach revidieren, Rotor verbraucht

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.