WE REPAIR AGAINST E-WASTE

unterstützt von Atlas Multimedia

Braun Regie 350 kein Ton kein Radioempfang

Das Gerät wurde über 15 Jahre nicht benutzt, jetzt hat kein Ton, kein Radioempfang mehr.
Rückwand und Deckel abschrauben und abnehmen.
Ich habe auf ein Foto markiert wie, in etwa, die NF(Niedrig Frequenz) und HF(hoch Frequenz), sowie U(Stromversorgung) Bereiche im Gerät geteilt sind.

Man bedient das Gerät; manchmal ist ein Radiosender hörbar, aber sehr leise, oder nur ein Kanal; selten Stereo,…
Kontakten der Schaltleiste, gerade bei Geräte die sehr lange nicht benutzt wurden; sind die Kontakte der Schalter dermaßen Oxidiert; sodass nur ein kontakt über ein Wiederstand(durch Oxidation) entsteht.
Die Schalter, haben viele Funktionen; diese schalten nicht nur die verschiedenen Frequenzbereiche sowie die Eingänge; sondern schalten in Bereich der Radioempfang verschiedene stufen hin und her, je nach Funktion.
Sehr beansprucht ist der MONITOR Schalter; dieser soll absolut beste mögliche Durchgang haben; denn ansonsten sind die Kanäle unterschiedlich laut; oder nicht hörbar, kratzen / knallen,…
Die Schalter bewegen beim Schaltung von ein Schalter auf dem anderen, ein Schaltung der die NF Signal ausschaltet; damit man währen der Schaltung keine gemischte Radiosender hören kann oder anderen “kratzen, knallen,…” die durch Schalter beim schalten verursacht werden kann.
Es geht weiter in der Technik, aber ich denke das reicht; man kann also verstehen, das diese Schalter gereinigt werden sollen.
Ein zerlegen der Elektronik, ablöten aller Schalter, Schalter Zerlegung, usw. ist die reine technische Tortur, und etwas für die Profis.
Man kann sich bedienen der verschiedene Seiten und Chemikalien die dazu nötig sind um so gut wie möglich das beste Ergebnis in montierte zustand zu erzielen.
Schlecht durchgeführte Arbeit bedeutet; schlechte Empfang; Sender die übersteuern; Sender die nicht Hörbar sind, trotz höhe Empfangspegel; keine Stereo Decoder; der Sender hat ein sehr schmale Bandbreite und ist somit kaum einzustellen, usw…

Kleine ( … ) um alles genau zu verstehen sollte man sich mit dem Radio Technik befassen.
Möchte nur sehr kurz hinweisen; nur das perfekte Arbeit aller Radiostufen, von der Antenneneingang bis zu dem NF, garantieren ein durchgehenden spitzen Radioempfang.
Leider und ohne wissen; machen nahezu alle; immer wieder den gleich Fehler; man spielt an Spulen / Trafos / Aktiv und Passiv Bauelementen; weil man so gesehen oder gehört hat. Der Abgleich so einer Gerät, kann nur mit Entsprechende Ausstattung und Erfahrung / Schulung durchgeführt werden; man braucht mindestens ein HF Generator / ein Oszilloskop / ein Signalverfolger
Dabei passiert folgendes; man verstärkt hier etwas was etwas später gedämpft wird, oder man dämpft etwas was später verstärkt wird; man verändert die Frequenzen der LC Oszillatoren, und dadurch verschiebt die Empfangsskala sowie Bandbreite sowie,… Bitte zuerst über die Radiotechnik informieren, dann wird man es verstehen was ich meine; Oszillator / Mixer /AGC / ALC / Rückkopplung / Stereo Decoder,…

Also niemals ohne Kenntnisse und Ausstattung, die Seite der Receiver anfassen, die für der Radioempfang zuständig ist!
Werde versuchen, anhand anderen Radios, konkrete Beispiele geben, in andere Beiträge,….

Da hier der Radioteil OK ist, fasse ich dieser nicht an.

Also; kein Ton / sehr leise / kein Empfang = Gerät Aus; Stecker zum Verstärker rausziehen; Gerät An; einfach mit dem Finger berühren, hört man ein Brumm Ton in den Lautsprecher; dann ist der Verstärker Ok; Gerät Aus; Stecker reinstecken.
So schnell habe ich herausgefunden, dass der NF Bereich OK ist.
Also die Schalter; gereinigt; habe diese Quasi in Kontakt 60 gebadet + zusätzlich ein Mischung aus Iso Alkohol und Reinigungspetroleum; dabei sehr, sehr, sehr viel geschaltet; hin und wieder probiert; hin und wieder stehe gelassen,…
Zum Schluss mit Platinen Reinigen + WL Chemie alles entfernt, kpl. gewaschen so zu sagen.

Das Gerät hat ein spitzen Radio; da er für die Stationäre betrieb gedacht ist; er braucht ein Außenantenne für LW-MW-KW und eine für FM Empfang. also 2 Antennen mit dem entsprechende Impedanz.

Ich habe erwartet das die Audioregler kratzen; nein war absolut nichts, erstaunlich.
Der Ton ist sehr sauber; Radioempfang mit Dipolantenne sehr gut; Selektivität sehr gut; in FM Bereich, der Decoder schaltet erst beim 80% ein, damit arbeitet dieser rausch frei,… was für ein Radio / Receiver.

In vergleich mit ein SDR USB Radio(Software Defined Radio), so wie ein RTL2832U Prozessor, der ein extreme Range und Möglichkeiten hat; ist so ein Dinosaurier wie der 350 doch in Vorteil, er braucht kein Computer um laufen zu können.
Für den PC & Co. gibt es allerdings Profi SDRs die den alten Radiotechnik überlegen ist.
Trotzdem, so ein Receiver wie der Regie 350 von Braun, hat längst nicht ausgedient; dafür hat Braun schon mit dem Design und Verarbeitung + Materialien an ziemlich alles gedacht; sein Vorteil ist die Analoge Technik, die mittlerweile viel mehr in Herstellung heute kostet als jeder Prozessor / Prozessoren / Digital Software gestützte Plattform.

Ich bin mir sicher; solche Geräte werden nie wieder in diese umfang und Qualität Hergestellt; schon deswegen, besitzt man somit ein Einzigartige Stück Technische Geschichte.

Hier ein paar Bilder.
Zeitaufwand für die Reparatur 7h.

 

[paypal-donation]
Kommentare sind geschlossen.
Wichtig!

Bitte beachten Sie, dass aufgrund gesetzlicher Vorschriften und zu Ihren eigenen Sicherheit Reparaturen an Elektrogräten nur von Fachpersonal nach VDE 0701/0702 und UVV BGVA2 durchgeführt werden dürfen.

Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen. Vor Reparaturen immer das Gerät vom Netz trennen. Alle Angaben und weiterführenden Links ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen