Bosch WKD28540/03 beim Trockner überhitzt Begrenzer Schaltet Aus

Nur für Techniker!, nicht nachmachen, Verletzung / Lebensgefahr!
5 Jahren alten / jungen Bosch Waschtrockner, überhitzt und schaltet ab.
Als erstens, schauen ob Wasser gezogen wird, warten kommt im Intervall, hier leicht zu sehen, kein Wasser da. Die Temperatur geht zu hoch, irgendwann löst der Thermostat aus.
Was ist defekt!, Ventil oder Elektronik.
Zuerst Ventil testen, habe ein Leitung angefertigt, ein Waschprogramm gestartet, damit die Aquastopventil offen ist, und Ventil versorgt, OK, Wasser kommt raus; Also Ventil und Leitung OK.
Gut das Bedeutet, die Elektronik muss raus.

OK, hab heute kein Lust mehr, Morgen weiter, . . . . also Baustelle Offen melde mich wieder , . . . . .

Ein Tag später, so wieder Lust auf Arbeit, klar was sonst,…
So, Elektronik ausgebaut, stark mit Kohlenstaub überlagert; gereinigt; der Triac ist OK, die Schaltung auch, so kalt gemessen alles OK, Triac ausgebaut, R gemessen, Hm, in vergleich mit ein anderen ein etwas niedrige R, ob das der Grund ist! Der 10R Vorwiderstand ist OK.
Oder der Kohlenstaub könnte zu Störungen geführt haben!
OK, muss die Elektronik montieren und testen.
Etwas später, viel Zeit gekostet, nichts erreicht, kein Spannung auf dem Ventil, das Wasser kann so nicht kondensieren, die Elektronik Bosch Siemens 00701468 kostet so viel wie ein günstige Trockner,…
Was soll ich machen,…
Paar Tage später,… neue Elektronik montier, bis jetzt mehrere Durchgänge fehlerfrei,…

paar Tage später

erst waschen und schleudern,… 

dann trocken

hin und wieder zieht Wasser, pumpt, schleudert, Temp konstant, perfekt

Bosch WKD28540/03 beim Trockner überhitzt Begrenzer Schaltet Aus

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.