Apple MacBook Akkuschaden Extrem Touchpad austauschen

Der Akku soll sich aufgebläht haben, wurde sehr heiß und es qualmte.
ACHTUNG! so ein Gerät niemals anfassen. Auch ein Transport zu dem nächste Werkstatt könnte sehr gefährlich werden. Ich habe kein tipp was man machen kann, vielleicht den Feuerwehr anrufen!, kann übertrieben klingeln; sollte der Akku in Flamen gehen, wird ein Feuerlöscher bestimmt nicht helfen, schwere Verbrennungen oder Explosionsgefahr sind zu erwarten!

Der aufgeblähte Akku hier, ging nicht raus, da durch die Dehnung zu viel Druck auf dem Verriegelung ausgeübt wurde. Habe den Akku ausgebaut, und ein neune Bestellt. Diese Akku wird extra aufbewahrt und muss gesondert entsorgt werden.

Dem MacBook ist nichts passiert, es funktioniert.

Update 9.10.18; neue Akku und ein gebrauchte Touchpad sind angekommen, zuerst die Technik gereinigt; die Feder-Lamellen der anderen Touchpad biege ich gerade und schraube sie andersrum; unter der Touchpad lege ich ein stück Schaumgummi, damit der Touchpad nicht runter fällt, dann der Touchpad einsetzen, die Schwarze Schrauben der Feder fixieren und die zum Touchpad nur anschrauben nicht festziehen; Touchpad zentrieren, L und R Taste prüfen, dann die Schrauben an der Touchpad festziehen; Flex Leitung einsetzen, verriegeln und kleben so wie der alte; Akku montieren, anschrauben, Konnektor einsetzen, Fertig.

Update 9.10.18

 

Apple MacBook Akkuschaden Extrem Touchpad austauschen

Änderung ab 5. Dezember 2018
Mit freundlicher Unterstützung von Atlas Multimedia Berlin. Eine Idee und Ausführung von Leon.
Die Seite befindet sich momentan im Umbau. Ältere Texte und Inhalte werden bis auf weiteres geduldet.
Copyright © 2020 Leon. Alle Rechte vorbehalten.