TomTom Akku defekt Akku austauschen

Wenn der Akku verbraucht ist und der Netzkabel rausrutsch dann geht der TomTom aus, so wie der 4EN52 hier. Auch wenn man der TomTom lange am Netzteil hängt, wird der Akku kaum geladen, Akku defekt / veraltet.

Saugfuß abklemmen; 1 Schraube abschrauben; mit ein abklemme Werkzeug an der unteren Seite dann nach links und rechts das Display abklemmen und langsam max. in 90° Winkel abklappen; die Klemmung der Displayleitung mit ein flache Werkzeug vorsichtig nach außen schieben, vorsichtig steckt fest, nicht abbrechen, Display entfernen; 4 schrauben der Platine abschrauben; Platine seitlich legen, Stecker der Akku rausziehen.

Ein neue Akku mit dem Geräten Typ besorgen, hier ein Navia37068, 3,7V / 920mA wird in sehr viele TomTom verwendet und kostet um die 15Euro. Da der Austausch der Akku sehr einfach ist, lohnt sich immer ein Reparatur.
Finger weg von Freimarkt Akkus; neben der Akku KL1 ist der GPS Empfänger KL1, KL1 und KL1 sind auf einander abgestimmt, ihr glaubt ja nicht wie viele Parameter, sog ich mal so einfach, hier eine wichtige rolle, für der beste empfang spielen, also nichts verändern.

Achtung; Akku niemals knicken, für abkleben ein biegbare Kunststoffe abklemme Werkzeug verwenden.

             

Kommentare sind geschlossen.
Wichtig!
Alle Tipps in den Reparaturanleitungen setzen Sachkenntnis voraus. Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen. Vor Reparaturen immer das Gerät vom Netz trennen. Alle Angaben und weiterführenden Links ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.
Neueste Kommentare
    Spenden

    leisten Sie hier Ihren Beitrag