SONY KDL-26S4000, keine Funktion

9 Jahre alt
Fehler: keine Funktion.

Achtung!; Schaltnetzteile sind Lebensgefährlich, niemals den Netzstecker vergessen!

Das Gerät verbraucht am 230V 0,3 – 2,x Watt, der Verbrauch schwankt.
Habe das gerät zerlegt und gemessen; die 3,3V an der Stby-Netzteil „pumpen“, zwischen 0,5 – 1,7V; habe der Stecker an der Konnektor CN6200 rausgezogen(SSB getrennt), jetzt sind ca. 3,4V messbar; was könnte sein!, Netzteil defekt, zu wenig Leistung, oder etwas defekt auf dem SSB!

Ich habe das Netzteil(TV Gerät), mit mein Labornetzteil unterstützt; zuerst ohne Stromversorgung für sein Netzteil, also Netzstecker raus; 3,3V brechen mit 500mA zusammen, erst ab 1,3A bleiben die stabil, allerdings liegt der Verbrauch der CPUs oder deren DC – DC Wandler mit über 0,4A viel zu hoch!; dann mit dem Netzstecker drin, das selber; jetzt blinkt aber aller 2sec. der Stby LED.

Also, hier ist etwas auf der SSB defekt; habe die Platine so weit gemessen; alle SMD Sicherungen sind OK; kein niedrige Leitung, nichts; nichts wird extrem heiß, trotzdem bricht der Stromversorgung zusammen.

SSB Tauschen, brauche ein gebrauchte Sony liefert nicht mehr aus.

Was passiert hier!; der Verbrauch am 230V schwankt ca. 0,3 -2,xW; bedeutet das Stby Netzteil reagiert auf ein zu höhe Stromaufnahmen der CPU und schaltet Aus; dann wenn der Verbrauch nachlässt, Spannung am niedrigsten, schaltet wieder Ein; und das widerholt sich. . . .

Veraltete Kondensatoren; habe hier den ESR ein paar Kondensatoren gemessen; die SMD Kondensatoren dieser Typ sind ziemlich anfällig; unten ein Beispiel, Kondensatoren mit höhe ESR sind defekt, und müssen ausgetauscht werden.

Danke

3 Gedanken zu „SONY KDL-26S4000, keine Funktion

    1. Hallo Martin,

      manche möchten sich nicht von deren Geräte, sich verabschieden; habe die Platine mit mein IR Anlage kurz erwärmt, nein ich glaube hier ist eine der CPUs hin, leider; der Besitzer war bereit bis 100Euro auszugeben; jetzt such er selber nach ein Board und tauscht es selber aus.
      Gruß,
      Leon

       

Schreibe einen Kommentar