Saeco E05 Flowmeter regelmäßig erneuern

Warum erst jetzt Leon!
Weil man erstmal ich mich sicher informieren wollte.

OK, die ewige ärger mit dem Saeco E05 und die versteckten Fehler der Maschine sowie; zu viel oder zu wenig Kaffee; bricht Entkalkung Programm ab; E05 natürlich u.v.m.; bitte beachten der Rest der Maschine muss 100% i.O. sein.

Alle auf dem Foto gezeigte Flowmeter sind defekt, weil sie eine der o.g. Fehler verursachen. Trotz saubere Achse, Kalk, Schmutz und Ablagerungen Frei, trotz 100% Dichtigkeit, trotz fehlerfreien Magneten und HALL Sensor, sind die Flowmeter defekt.
Mit +5V und Masse Inder Mitte kann der Hall geprüft; ohne Magnet = Hall Inaktiv, sind Masse – Sensor ca. 500mV mit Magnet = Hall Aktiv 0Volt.

Na was ist dann defekt wenn alles OK ist!
Flowmeter in der Hand nehmen; Axial schwenken / schüttern; wie ist der klang unterschied, zwischen ein defekten und ein neuen! Probiere es selber aus, ein gute Flowmeter erzeugt beim schwenken ein höheren klaren Ton, ein defekte ein dumpfe Ton. Als nächstes, die Kapseln zerlegen, mit dem Finger an der Propeller drehen; na, schau mal bitte, wie lange die Propeller der neuen Flowmeter dreht! Ziemlich lange in vergleich zu der Propeller der defekten. Auch festgestellt, die Achse ist nicht immer sehr gut Gegossen, die kleine unterschiede an der Spitze sind bei starke Vergrößerung sichtbar, das gleiche mit der Propeller, die bei manchen Flowmeter poltert der Propeller beim drehen.

Experiment; das Wasser fliest an der unseren Seite in der Propeller rein; wird die Propeller nach außen gedrückt wenn Wasser reingepumpt wird! Nein, die Propeller saugt sich in der Lager rein, deutlich auf dem unteren Bilder sichtbar. Deswegen wird an der Magnetseite der Propeller kein Lager gebraucht. Für fragen bitte ein Physikprofessor nach Dynamik der Fluide fragen.

Auf dem Bild, wenn man die Achsen vergleicht, erkennt man das bei der defekte Flowmeter  ein Abrundung entstanden ist, die spitze der Cone ist deutlich sichtbar bei der neuen Flowmeter. Die Reibfläche steigt und kann zur Bremsung der Propeller führen. Ich kann nur vermuten das Mineralien / Kalk / Ablagerungen zu dem verschleiß führt; klar das ausgewählte Material sowie die Präzision der Herstellung auch.

Alle auf dem Bild gezeigten Flowmeter habe so ein Fehler. Deswegen, kann ich nur behaupten, der Flowmeter soll regelmäßig geprüft, ggf. bei jeder Wartung erneuert werden.

Man soll so annehmen wie es ist; diese Technik ist für Saeco an der billigst mögliche Herstellung gerichtet, in der Gr0ßere Saeco Gewerbe Geräte kommen Präzision Flowmeter zu Einsatz, die solche Fehler nicht aufweisen.

Saeco und die Welt der Kaffee als Geschäft; meine Meinung, Saeco sollte die Kunststoff der Flowmeter verändern, damit z.Bs. der Käufer, wirklich sehr lange ein Espresso, wie in der Fabrik auslieferungszustand der Maschine bekommt. Keine sorgen den sie wissen was sie tun.

               
Experiment

 

Kommentare sind geschlossen.
Wichtig!
Alle Tipps in den Reparaturanleitungen setzen Sachkenntnis voraus. Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen. Vor Reparaturen immer das Gerät vom Netz trennen. Alle Angaben und weiterführenden Links ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.
Neueste Kommentare
    Spenden

    leisten Sie hier Ihren Beitrag